Sie sind hier:

Die Beziehung mit Gesprächen retten

Chancen und Grenzen der Paartherapie

Verbraucher | Volle Kanne - Die Beziehung mit Gesprächen retten

Wenn Ehepartner sich immer wieder in Konflikten verfangen und sich immer weniger verstehen, kann oftmals nur noch eine Paartherapie die Beziehung retten. Paartherapeutin Sabine Lahme erklärt, was im Rahmen einer solchen Therapie geschieht.

Beitragslänge:
11 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 11.07.2019, 09:05

Familie ist die wichtigste Lebensentscheidung des Menschen - deswegen sollte eine Lebenspartnerschaft kein Kompromiss sein. Bei einer Paartherapie können unterschiedliche Wege zum Ziel führen.

Sitzungsteilnehmer

„An den meisten Sitzungen nehmen beide Partner teil, in bestimmten Situationen wird aber auch bewusst nur ein Partner eingeladen“, so Beziehungs-Coach Sabine Lahme. Falls einer der Partner nicht an einer Paartherapie teilnehmen möchte, können Therapeuten auch nur einzelne Partner beraten.

Trennungstherapie

Wenn bereits klar ist, dass sich ein Ehepaar trennen wird, können sich beide Parteien an einen speziellen Trennungstherapeuten wenden. Eine Trennungstherapie hat das Ziel, dass die beiden Ex-Partner nach der Scheidung gut miteinander umgehen können.

Ansprechpartner

Paartherapeutin Sabine Lahme empfiehlt, bei der Suche nach geeigneten Therapeuten auf sein Bauchgefühl zu achten und zunächst einen Termin zum Kennenlernen zu vereinbaren.

Rund der Hälfte der Paare geht es nach einer Paartherapie besser –allerdings ist auch die eigene Initiative gefragt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.