Sie sind hier:

Pikanter Scheiterhaufen

von Mario Kotaska

Mario Kotaska bereitet eine herzhafte Variante des Klassikers "Scheiterhaufen" zu. Ein wunderbarer Gratin aus altbackenen Brötchen – und ein perfektes Rezept für die ganze Familie!

Videolänge:
5 min
Datum:
18.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 18.10.2023

Zutaten (für vier Portionen)

150 g Pilze (z.B. Champignons und Austernpilze)
1 EL Olivenöl
1 Karotte
Salz, Pfeffer
1 Stange Lauch
2 Schalotten
1 Paprika
100 g Kirschtomaten
50 g Oliven
50 g Kräuterbutter
2 Pak Choi
1 Zehe Knoblauch
3 altbackene Brötchen
1 Chili
5 Eier
100 g Schmand
200 ml Milch
Muskatnuss

Zubereitung (circa 15 Minuten, ohne Backzeit)

Die Pilze zerteilen und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Die Karotte schälen, in feine Scheiben schneiden und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann auch den Lauch, sowie die Schalotten in Scheiben schneiden und dazugeben. Die Paprika entkernen und in feine Streifen geschnitten mitbraten. Kirschtomaten und Oliven im Ganzen hineingeben, sowie die Kräuterbutter. Den Pak Choi in feine Streifen schneiden und in der Pfanne zusammenfallen lassen, dann den Knoblauch fein hineinreiben.

Die Brötchen würfeln, mit dem Pfanneninhalt vermengen und in eine Auflaufform geben.

Die Chili mit Eiern, Schmand, Milch, Muskatnuss, und Salz und Pfeffer in einen Mixbecher geben und mithilfe eines Pürierstabs zu einer glatten Masse mixen. Gleichmäßig in der Auflaufform verteilen. Bei 180 Grad Celsius etwa 15 Minuten backen, bis der pikante Scheiterhaufen leicht gebräunt ist.

Mehr vegetarische Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.