Power-Gerichte gegen Erkältung

Rezepte von Armin Roßmeier

Verbraucher | Volle Kanne - Power-Gerichte gegen Erkältung

Diese beiden Gerichte liefern die nötige Power, um die Erkältungszeit gesund zu überstehen: Armin Roßmeier serviert vegane Pilz-Gemüsefrikadellen und Schwarzwurzeln in Parmesan mit gebratener Hähnchenbrust.

Beitragslänge:
12 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Pilz-Gemüsefrikadellen auf leichtem Creme-Lauch

Zutaten für vier Personen

Für die Frikadellen
250 g Pilze (Champignons, Pfifferlinge)
3 EL gehackte Zwiebeln
1 EL Olivenöl
450 g mehlig kochende Kartoffeln, gekocht
1 EL Kartoffelmehl
150 g feine Wurzelgemüsewürfel
100 g feine Tofuwürfel
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl zum Ausbraten

Für den Creme-Lauch
2 Stangen Lauch (Porree)
2 EL Olivenöl
80 ml Gemüsebrühe
4 EL Sojacreme
Salz, Pfeffer
Kurkuma

Dieses Gericht ist vegan.


Zubereitung (circa 40 Minuten)

Pilze küchenfertig vorbereiten und fein schneiden. Zwiebeln in Öl andünsten, Pilze zugeben und zwei bis drei Minuten angehen lassen, damit sie Flüssigkeit verlieren. Gekochte Kartoffeln durch die Presse drücken, Kartoffelmehl unterrühren. Pilze, Wurzelgemüsewürfel und Tofuwürfel untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch und Petersilie dazugeben, erneut locker vermengen. Aus der Masse acht Frikadellen formen, in heißem Öl beidseitig anbraten und im Backofen bei 120 Grad etwa zehn bis zwölf Minuten fertig garen.
Den geputzten, seitlich aufgeschnittenen und gut gewaschenen Lauch in einen Zentimeter starke Ringe zerteilen, kurz in Öl angehen lassen. Mit Gemüsebrühe angießen, einköcheln. Sojacreme einrühren, ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer und Kurkuma abschmecken.

Schwarzwurzeln in Parmesan mit gebratener Hähnchenbrust

Schwarzwurzeln im Körbchen
Armin Roßmeier serviert Schwarzwurzeln im Parmesanmantel. Quelle: imago/Westend61

Zutaten für vier Personen

8 Stangen Schwarzwurzel
1/2 l Milch

Für die Panade
2 EL Mehl
2 Eier
3 EL fein geriebenen Parmesan
2 EL Mandeln
3 EL Semmelbrösel
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für den Salat
250 g Feldsalat
80 ml Apfelsaft
50 ml Wein- oder Apfelessig
3 EL Olivenöl
2 EL fein gewürfelte Walnüsse
2 EL fein geschnittene Schalotten
Salz, Pfeffer

4 Hähnchenbrüste mit Haut
Salz, Pfeffer,
Ingwerpulver, Chiliflocken
20 g Butter zum Aufschäumen

Zubereitung (circa 45 Minuten)


Schwarzwurzeln gut waschen und abbürsten, dünn schälen und sofort in Milch einlegen. Auf den Biss in der Milch aufkochen, herausnehmen, etwas abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden, durch verquirltes Ei ziehen, in der Mischung aus Parmesan, Mandeln und Semmelbrösel gut wälzen. Öl erhitzen und die panierten Stangen ringsum goldgelb ausbraten.
Den gut gewaschenen Feldsalat abtropfen lassen, eine Marinade aus allen Zutaten rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die mit Salz, Ingwerpulver und Chili unter der Haut gewürzten Hähnchenbrüste, blond in aufgeschäumter Butter anbraten, anschließend zum Durchgaren bei 90 Grad für circa 20 bis 25 Minuten in den Backofen geben. Salat auf Teller verteilen, mit der Marinade beträufeln, halbierte Schwarzwurzelstangen darauf geben und Tranchen von der Hähnchenbrust dazwischen legen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet