Püreesuppe von Erdlingen mit Wachtelspiegelei

Verbraucher | Volle Kanne - Püreesuppe von Erdlingen mit Wachtelspiegelei

Pastinake, Steckrübe & Co.: In Armin Roßmeiers cremiger Püreesuppe vereint sich frisches Ackergemüse zu einem vitaminreichen Gaumenschmaus.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 16.02.2018, 09:05

Zutaten für vier Personen


120 g Steckrüben
120 g Karotten
120 g Petersilienwurzel
120 g Pastinaken
140 g Kartoffeln
½ Knolle Fenchel
80 g Zwiebeln
1 kleine Rote Bete (gegart)
1 ½ EL Olivenöl
700 ml Gemüsebrühe
125 ml Sahne
1 EL Meerrettich
4 Wachteleier
Muskat
Salz, Pfeffer
4 Kerbelsträußchen

Zubereitung (circa 20 Minuten)


Steckrüben, Karotten, Petersilienwurzel, Pastinaken und Kartoffeln schälen und fein würfeln. Fenchel klein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln, Rote Bete ebenfalls fein würfeln.

Alle Gemüsewürfel mit Zwiebeln (außer Rote Bete) im Topf in heißem Olivenöl angehen lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und weich kochen. Mit Mixstab fein pürieren, Sahne zufügen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Gut verrühren, frisch geriebenen Meerrettich zugeben und kurz ziehen lassen. Wachteleier mit kleinem Sägemesser etwas einritzen. In heißem Olivenöl Spiegeleier davon braten. Suppe in tiefen Tellern anrichten, mit Rote Bete-Würfel bestreuen, Wachtelspiegeleier darauf setzen und mit Kerbelsträußchen garnieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.