Gefüllte Putenoberkeule mit Wirsing-Kartoffelroulade

Das schmeckt nach Herbst

Verbraucher | Volle Kanne - Gefüllte Putenoberkeule mit Wirsing-Kartoffelroulade

Truthahnfleisch ist sehr mager und leicht bekömmlich. Daher eignet es sich bestens für eine kalorienarme Diät.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.10.2018, 09:05

Zutaten für vier Personen

720 g Putenoberkeule (ohne Knochen, mit Haut)
120 g Brät (Geflügel oder Kalb)
je 60 g angeschwitzte Würfel von Zwiebeln, roter und grüner Paprika
1 ½ EL Ajvar
1 EL Öl
1 Bund Suppengrün
360 ml Geflügelfond
je 2 Salbei- und Rosmarinzweige
8 blanchierte Wirsingblätter
2 EL Schmand
1 Beutel Kloßteig (Fertigprodukt)
120 g angeschwitzte, geraspelte Karotten
2 EL gehackte Kräuter
Salz, Pfeffer 

Zubereitung (circa 60 Minuten) 

Putenoberkeule mit der Hautseite auf eine Arbeitsfläche legen, mit Salz und Pfeffer etwas würzen. Geflügelbrät mit angeschwitzter Paprika, Zwiebelwürfeln, Ajvar und gehackter Petersilie gut vermengen, mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Masse auf die Putenoberkeule auftragen, straff einrollen, mit Küchengarn ein paar Mal binden, mit Salz und Pfeffer würzen. Im Topf mit heißem Öl rundum anbraten, herausnehmen. Im selben Topf kleingeschnittenes Suppengrün anrösten, Salbei- und Rosmarinzweige zugeben. Putenkeule wieder einsetzen, mit Geflügelfond angießen, im vorgeheizten Backofen bei 170°C circa 60 Minuten garen lassen.   

Wirsingblätter übereinander legen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Schmand bestreichen. Kloßteig nach Packungsrezept vorbereiten. Mit geraspelten, angeschwitzten Karotten und gehackten Kräutern gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Masse auf die Wirsingblätter auftragen, sauber einrollen, in Klarsichtfolie wickeln. Enden zudrehen und im Dampf oder sprudelnden Wasser abgedeckt knapp 20 Minuten garen.

Putenkeule vom Garn befreien, in Scheiben schneiden, auf flachem Teller anrichten. Soße abseihen, rundum angießen. Wirsingroulade auswickeln, in Scheiben schneiden, mit anrichten. Zum Schluss mit Rosmarin garnieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.