Lachsforellentatar im Serranomantel

mit Schalottenmus

Verbraucher | Volle Kanne - Lachsforellentatar im Serranomantel

Noch keine Idee, was Ihr am Karfreitag kochen könntet? Wie wäre es mit Armins Lachsforellentatar im Serranomantel mit Schalottenmus?

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.03.2017, 14:00

Zutaten für vier Personen

350 g gebeizte Lachsforelle
2 EL Essiggurkenwürfel
1 EL gehackte Kapern
4 Sardellenfilets
2 EL Frischkäse
Saft einer halben Zitrone
4 Scheiben Mehrkornbrot
80 g Serranoschinken
2 EL Schmand
4 TL Forellenkaviar
100 g Schalotten
4 EL Sahne
4 Dillzweige
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 25 Minuten)

Schalotten schälen, fein würfeln und in heißem Olivenöl gut glasig angehen lassen. Mit Sahne angießen, kurz einköcheln und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel geben und mit dem Mixstab fein pürieren.

Von der Lachsforelle die Haut entfernen und in feine Würfel schneiden. Mit Essiggurkenwürfeln, gehackten Kapern, klein geschnittenen Sardellenfilets, Frischkäse, Zitronensaft und gehacktem Dill gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit einem Ausstechring Brotscheiben ausstechen. Innen mit Serranoschinken auslegen, die Tatarmasse einfüllen, etwas stauchen, kurz in den Froster geben und anziehen lassen. Anschließend den Ring abziehen. Tatar halbieren, auf flachen Tellern anrichten, etwas Schmand darauf geben und mit Forellenkaviar belegen. Mit Dillsträußchen garnieren, daneben Schalottenmus anrichten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet