Feuriges Zuchtlachsfilet

mit knackigem Sojagemüse

Zutaten für vier Personen

600 g Lachsfilet ohne Haut
Saft einer halben Zitrone
2 EL Mango-Chutney
je 1/2 EL grüne, schwarze und weiße Pfefferkörner und rosa Beeren
1 EL Öl
100 g Karotten
je 1 rote und gelbe Paprika
100 g Zucchini
60 g rote Zwiebeln
60 g Fenchel
2 Frühlingszwiebeln
80 g Mungobohnen-Sprossen
2 EL Erdnussöl
2 EL süße Sojasauce
Saft einer Limette
3 EL Austernsauce
1 EL Mango-Chutney
1/2 kleiner Bund frischer Koriander
1/2 TL gemahlener Ingwer

Zubereitung (circa 45 Minuten)

Lachsfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Mango-Chutney einpinseln. Mit gemörserten Pfefferkörnern und rosa Beeren eine Kruste auf die Filets legen.

Karotten schälen und in grobe Streifen schneiden. Paprika, Zucchini, rote geschälte Zwiebel und Fenchel in grobe Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in schräge Röllchen schneiden. Das Gemüse in heißem Erdnussöl angehen lassen und mit Sojasauce und Limettensaft angießen. Austernsauce und Mango-Chutney mit unterziehen. Ingwer, grob geschnittenen Koriander und Mungobohnen-Sprossen zugeben.

Lachsfilets mit Krustenseite in heißem Öl anbraten, wenden, zur Seite ziehen und langsam auf den Punkt durchziehen lassen. Gemüse mit Sauce auf flachen Tellern als Bett anrichten. Lachsfilets darauf setzen und mit Koriander garnieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet