Kohlrabitaler mit Camembert

im Cornflakesmantel mit Feldsalat

Verbraucher | Volle Kanne - Kohlrabitaler mit Camembert

Ob Kohlrabitaler mit Camembert oder Rettich-Radieschencarpaccio kombiniert mit gepökelter Ochsenbrust - bei Armin Roßmeiers Gerichten läuft einem stets das Wasser im Mund zusammen.

Beitragslänge:
12 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.03.2017, 14:00

Zutaten für vier Personen

7 mittelgroße Kohlrabi
2 Camembert (rund)
2 EL Frischkäse
1 kleiner Bund Basilikum
1 EL Öl zum Anbraten


Panade:
3 Eier
4 EL Maismehl
150 g zerdrückte Cornflakes
1 EL Sesam

Salat:
250 g Feld- oder Pflücksalat
3 EL Olivenöl
4 EL Obstessig
4 EL Apfelsaft
1 EL gehackte Walnüsse
Zucker
Salz, Pfeffer

Dieses Gericht ist glutenfrei und ovo-lacto-vegetarisch.


Zubereitung (circa 25 Minuten)

Kohlrabi dünn schälen und in circa ein Zentimeter dicke Scheiben zerteilen. In leichtem Salzwasser bissfest garen (An- und Abschnitte vom Kohlrabi können für die Suppe verarbeitet werden). Camembert in vier Scheiben schneiden.

Basilikumblätter abzupfen, waschen, in feine Streifen schneiden und mit dem Frischkäse vermengen. Camembertscheiben (acht Stück) beidseitig mit der Frischkäse-Basilikummasse bestreichen. Auf eine Kohlrabischeibe setzen und eine weitere Scheibe darauf legen. Scheiben dezent mit Salz und Pfeffer würzen, in Maismehl wenden, durch das aufgeschlagene Ei ziehen und in der Mischung aus Cornflakes und Sesam wälzen. In heißem Olivenöl beidseitig goldgelb anbraten und bei mäßiger Hitze fertig garen. Feld- oder Pflücksalat waschen, aus den Zutaten eine Marinade erstellen, Kohlrabitaler auf Tellern anrichten und den Feldsalat dazu reichen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet