Paella

mit Meeresfrüchten und Hühnchen

Zutaten für vier Personen

500 g Miesmuscheln
250 g küchenfertige Garnelen
250 g küchenfertige Tintenfischringe
320 g Hähnchenteile (Ober- und Unterkeule)
160 g Langkornreis (aus Spanien)
3 Knoblauchzehen
90 g Zwiebelwürfel
1 EL Olivenöl
1/2 frischer Fenchel
650 ml Geflügelbrühe
1 Döschen gemahlener Safran
1 EL Fenchelsamen
1 EL frischer Ingwer
40 g Kaiserschoten
60 g Erbsen
150 g rote Paprika
1 unbehandelte Zitrone
je 2 Messerspitzen Chiliflocken, Paprikapulver, Meersalz und Pfeffer


Zubereitung (circa 50 Minuten)

Garnelen und Tintenfischringe mit fein gewürfeltem Knoblauch und Chiliflocken einreiben. Geflügel mit Ingwer, Chiliflocken und Paprikapulver einreiben, mit Öl beträufeln und abgedeckt ein bis zwei Stunden im Kühlschrank einziehen lassen.

Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen. Streifen von Fenchel zugeben, mit anschwenken, Reis zufügen, einrühren, mit Geflügelbrühe angießen und köcheln lassen. Mariniertes Geflügel in heißem Olivenöl kurz anbraten. Garnelen und Tintenfischringe in neuer Pfanne in heißem Olivenöl kurz andünsten.

Zum kochenden Reis Safran und Fenchelsamen geben und unterziehen. Geputzte Kaiserschoten, Erbsen und Scheiben von Paprika zugeben und restliche Brühe auffüllen. Hähnchenteile, Garnelen und Tintenfischringe darauf verteilen. Geputzte Muscheln darauf einstecken, mit Salz und Pfeffer nachwürzen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad circa 20 Minuten fertig garen. Zitrone in Scheiben schneiden, in heißem Olivenöl kurz andünsten, auf der fertigen Paella verteilen und in der Pfanne servieren.

Auf Wunsch Tranchen von verschiedenen Küstenfischen separat anbraten und kurz vor Ende der Garzeit auf die Paella legen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet