Puten-Safranragout

mit Spargel und Karotten

Verbraucher | Volle Kanne - Puten-Safranragout

Frischer Spargel, Safran und Ingwer machen Armin Roßmeiers Puten-Ragout zum unwiderstehlichen Genuss. Dazu gibt's Reis mit schwarzen Oliven.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.05.2017, 14:00

Zutaten für vier Personen

620 g Putenbrust
1/2TL gemahlener Kardamom
1 TL frisch gehackter Ingwer
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
80 g Zwiebelwürfel
2 EL Olivenöl
2 EL Maismehl
400 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
2 Msp. gemahlener Safran
900 g weißer Spargel
200 g Karotten
2 Stück Frühlingszwiebeln


60 g Zwiebelwürfel
1 EL Olivenöl
160 g Langkornreis
9 Stück gehackte schwarze Oliven
Salz, Pfeffer
1 EL Chilifäden
460 ml Gemüsebrühe


Zubereitung (circa 50 Minuten)

Putenbrust in daumengroße Stücke oder in Streifen schneiden. Mit Kardamom, frisch gehacktem Ingwer, Zitronenabrieb und etwas Olivenöl gut vermengen und kurze Zeit marinieren lassen.

Spargel vom Kopf nach unten schälen, Enden etwas abschneiden und in leichtem, sprudelnden Salzwasser mit einer Prise Zucker und etwas Olivenöl auf den Biss blanchieren. Abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Karotten schälen, in Scheiben schneiden und in leichtem sprudelndem Salzwasser auf den Biss blanchieren. Gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln in Röllchen zerteilen.

Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen. Reis zugeben und mit anschwitzen. Gehackte Oliven zugeben, mit 460 Milliliter Brühe angießen, aufkochen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Anschließend würzen.

Putenfleisch mit allen Ingredienzien und Zwiebelwürfeln in heißer Pfanne blond anbraten. Mit Maismehl stäuben, mit 400 Milliliter Gemüsebrühe angießen, aufkochen und köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne zugeben, Spargel, Frühlingszwiebeln und Karotten mit unterziehen und Safran mit einrühren. Risotto in Kaffeetassen abfüllen, auf Teller seitwärts stürzen und mit Safranfäden garnieren. Putenragout mit anrichten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet