Schokoladen-Mokka-Mandeltarte

mit getrockneten Blüten

Verbraucher | Volle Kanne - Schokoladen-Mokka-Mandeltarte

Schokolade, Mokka und Mandel - das alles veredelt mit getrockneten Blüten: Armin Roßmeiers Tarte-Kreation klingt spektakulär - und so schmeckt sie auch!

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.02.2017, 09:21

Zutaten für vier Personen

250 g Zartbitterkuvertüre
70 g Butter
4 Eier (L)
80 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
1 EL Mokkagranulat (Instant)
60 g Maismehl
2 EL fein geriebene Mandeln

Garnitur:
60 g flüssige weiße Kuvertüre
getrocknete Blüten (z.B. Kornblumen)
Minzekrönchen

Zubereitung (circa 35 Minuten)

Zartbitterkuvertüre über heißem Wasserbad auflösen, Butter zugeben und unterrühren. Eier mit Zucker schaumig aufschlagen. Mokkagranulat und Vanillemark mit unterziehen. Zerlassene Zartbitterkuvertüre mit einarbeiten, Maismehl sieben und mit einrühren. Geriebene Mandeln zufügen und unterheben.

Eine Tarteform mit Backpapier auslegen. Masse in die Tarteform leeren und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa acht bis zehn Minuten backen. Anschließend mit flüssiger weißer Kuvertüre bestreichen und mit gehackten, getrockneten Blüten von Kornblumen bestreuen. In Tortenstücke zerteilen, auf Tortenplatte anrichten und mit Minzekrönchen garnieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet