Spinat-Makkaronitarte

mit Gemüsekruste

Verbraucher | Volle Kanne - Spinat-Makkaronitarte

Neben Makkaroni stecken in der Tarte frischer Blattspinat und würziger Fetakäse. Armin Roßmeier wünscht viel Spaß beim Nachkochen - und guten Appetit!

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.03.2017, 14:00

Zutaten für vier Personen

250 g Makkaroni
200 g frischer Blattspinat
8 Eier
100 ml Sauerrahm
120 g Fetakäse
100 g Paprikaschotenwürfel (bunt)
50 g Karottenwürfel
1 EL gehackte Pinienkerne
1 EL Olivenöl
4 Thymianzweige
2 EL Olivenöl
2 EL geriebener Parmesan
Knoblauchsalz
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 45 Minuten)

Makkaroni in sprudelndem Salzwasser auf den Biss kochen, abschütten und mit Olivenöl beträufeln. Eine Springform über den Springbodenrand mit Backpapier auslegen (sonst besteht Auslaufgefahr). Den Boden einölen und die Makkaroni auf dem Boden auslegen.

Vom Spinat die Stiele entfernen und in grobe Streifen schneiden. Auf Makkaroni verteilen und mit klein geschnittenem Fetakäse bestreuen. Das Ganze wiederholen, bis Makkaroni, Spinat und Käse aufgebraucht sind.

Eier gut verschlagen, Sauerrahm unterziehen, mit Knoblauchsalz und Pfeffer würzen und über die Makkaroni geben.

Karotten und Paprikawürfel in heißem Olivenöl leicht angehen lassen. Gehackte Pinienkerne mit unterziehen und etwas abkühlen lassen. Geriebenen Parmesan einarbeiten, alles über die Tarte verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad circa 20 bis 25 Minuten backen. Gerebelten Thymian darüber verteilen, mit Olivenöl beträufeln, in Tortenstücke schneiden und auf Tortenplatte anrichten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet