Medaillons vom Wildhasen

an gefüllter Birne und Kartoffelplätzchen

Verbraucher | Volle Kanne - Medaillons vom Wildhasen

Es muss nicht immer Kuchen oder Kompott sein: Armin Roßmeier beweist, dass süße Birnen auch in herzhaften Gerichten wunderbar schmecken.

Beitragslänge:
13 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.10.2017, 14:00

Zutaten für vier Personen

2 Hasenrücken oder 4 Hasenrückenlendchen
6 Scheiben durchwachsener Bauchspeck
2 EL Walnussöl
150 g Wurzelgemüse (Lauch, Sellerie, Karotten, Zwiebeln)
3 EL Rapsöl
1 EL Mehl
2 EL Tomatenmark
6 zerdrückte Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
6-8 Pfefferkörner gestoßen
¼ l roter Traubensaft
¼ l Wild- oder Kalbsfond
100 ml Sahne
2 Williamsbirnen
1 Zitrone
4 EL Preiselbeeren
Salz, Pfeffer

Für die Kartoffel-Walnussplätzchen
450 g gekochte und durchgepresste mehlig kochende Kartoffeln
3 Eigelbe
100 g gehackte Walnüsse
1 EL gerebelter frischer Thymian
1 EL gehackte Blattpetersilie
2 EL Butterschmalz zum Ausbacken
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 50 Minuten)

Williamsbirne schälen, halbieren, Kernhaus ausstechen und in wenig Zitronenwasser bissfest blanchieren.

Hasenrücken von Haut und Sehnen befreien, dünn abziehen. Lendchen von oben am Sattelknochen entlang ablösen. Somit erhält man vier Lendenstränge, diese je in drei schräge Stücke zerteilen. Mit dem Handballen leicht andrücken und je mit einem in der Mitte der Länge nach geteilten Bauchspeckstreifen umwickeln. Dezent mit Pfeffer und Salz würzen, mit Walnussöl bepinseln und kalt stellen.

Den Rückenknochen umdrehen und die kleinen Hasenfilets beidseitig herauslösen. Die Knochen fein hacken und zusammen mit dem zerkleinerten Wurzelgemüse in Öl anbraten. Mehl und Tomatenmark einrühren, kurz anrösten und mit dem Traubensaft und Fond ablöschen. Gewürze zugeben und circa 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Über ein Sieb schütten, mit Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Zutaten für die Plätzchen gut verkneten. Kleine Plätzchen formen und in Butterschmalz beidseitig goldgelb ausbraten.

Hasenmedaillons in heißem Öl beidseitig anbraten und mit wenig Hitze auf den rosa Punkt durchziehen lassen. Zusammen mit den Kartoffel-Walnussplätzchen, der Sauce und der mit Preiselbeeren gefüllten Birne servieren.

Tipp: Von den kleinen Hasenfilets kann man ein wunderbares Geschnetzeltes oder Ragout fin herstellen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet