Zwiebel mit Putenhackfleischfüllung

auf Paprikabett

Zutaten für vier Personen

4 große Metzgerzwiebeln
320 g Putenhackfleisch
120 g Gemüsewürfel (Karotten, Lauch, Sellerie, Fenchel)
60 g Lachsschinkenwürfel
1 EL Olivenöl
je 2 Msp. gemahlener Ingwer und Curry
2 Eier
je 1 EL gehackte Petersilie und Schnittlauchröllchen
1/8 l Geflügelfond
3 Rosmarinzweige
300 g Paprikaschoten (bunt)
60 g Zwiebelwürfel
1 EL Olivenöl
1 EL Maismehl
350 ml Geflügelfond
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 50 Minuten)

Zwiebeln schälen, Deckel abschneiden und aushöhlen. Ausgehöltes klein schneiden und mit Lachsschinken in heißem Olivenöl leicht anbraten. Zusammen mit den Eiern zum Putenhackfleisch geben. Karotten, Sellerie, Lauch und Fenchel zufügen. Ingwer, Curry, Petersilie und Schnittlauch zugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ausgehöhlte Zwiebel mit der Masse füllen, in eine Pfanne mit Rosmarinzweigen setzen, 125 Milliliter Geflügelfond zugießen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad circa 25 bis 30 Minuten garen.

Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen. Bunte Paprika in Streifen geschnitten zugeben, mit Maismehl stäuben, mit Geflügelfond angießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Als Spiegel auf flachen Tellern anrichten. Zwiebel längs halbieren, anrichten und mit Rosmarin garnieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet