Apfel-Mandeltorte

Rezept von Konditormeister Heinz-Richard Heinemann

Verbraucher | Volle Kanne - Apfel-Mandeltorte

Konditor Heinz-Richard Heinemann backt eine leckere Torte aus frischen Äpfeln in einer Mandelcreme mit einem Hauch Vanille.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.09.2017, 14:00

Zutaten:

für zwei kleine Formen (20 cm Durchmesser)
oder eine große Form (26 cm Durchmesser)

Mürbeteig:
20 g Kristall-Zucker
1 Prise Salz
350 g Butter
2 Eier
2 bis 3 EL Milch
500 g Mehl

Vanille-Creme:
1/2 l Milch
1/2 Vanilleschote
6 Eigelb
150 g Kristall-Zucker
40 g Speisestärke

Mandelfüllung:
250 g Butter
250 g gemahlene Mandeln
250 g Puderzucker
3 Eier
35 g Speisestärke
25 g Rum
375 g Vanille-Creme

500 g Äpfel (Granny Smith)
500 ml Weißwein (oder Apfelsaft)
150 g Zucker
1 Vanilleschote

Zubereitung:

Für den Mürbeteig in der Schüssel zunächst Zucker und Salz mit der nach und nach in kleinen Stücken zugegebenen Butter vermischen. Dann die Eier und die Milch zufügen, nur einige Sekunden durchmischen und das Mehl in einem Schwung hineinschütten. So kurz wie nur eben möglich durchmischen, damit der Teig nicht elastisch wird. Eine Backform mit Mürbeteig auslegen und mit Backerbsen 20 Minuten bei 180 Grad blind backen. Backerbsen herausnehmen und nochmals zehn Minuten bei 180 Grad nachbacken.

Für die Vanillecreme Milch und Vanilleschote aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Eigelbe mit dem Zucker schlagen, bis die Masse weiß und dicklich wird. Dann Speisestärke einrühren. Aus der kochenden Milch die Vanilleschote entfernen und das Mark mit einem spitzen Messer schaben. Die kochende Milch langsam in die Eigelbmasse einrühren. Das Ganze auf den Herd zurückstellen. Eine Minute aufkochen lassen und dabei kräftig rühren, damit die Creme nicht ansetzt.

Die Butter in der Rührschüssel durcharbeiten. Die gemahlenen Mandeln und den Puderzucker zufügen, dann nacheinander Eier hineinschlagen, bis die Masse vollkommen durchgemischt ist und leicht wird. Ganz zum Schluss Speisestärke und den Rum zufügen. Die Vanille-Creme Löffel für Löffel zugeben und alles gut vermischen.

Weißwein, Zucker und Vanilleschote aufkochen. Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Nun in den gekochten Weißwein legen, nochmals aufkochen und circa 30 Minuten ziehen lassen. Der Länge nach die Äpfel einritzen.

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Mandelcreme auf den angebackenen Teig füllen und die Früchte in die Mandelcreme legen oder stecken. Kuchen bei 200 Grad 40 bis 50 Minuten goldbraun backen. Mit heißer Aprikosen-Marmelade bepinseln.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet