Lachsforelle mit Ingwer und Kurkuma in Kokosmilch

Verbraucher | Volle Kanne - Lachsforelle mit Ingwer und Kurkuma in Kokosmilch

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.04.2018, 09:05

Zutaten für vier Personen

560 g Lachsforellenfilet ohne Haut
1 EL Limettensaft
1 ½ EL Dillspitzen
2 EL Olivenöl
je 1 EL Ingwer- und Kurkumablättchen
2 rote Paprika
2 Frühlingszwiebeln
1 TL Chiliflocken
180 ml Kokosmilch
120 ml Sahne
80 g Zwiebelwürfel
1 EL Olivenöl
120 g Langkornreis
20 g Quinoa
360 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer


Zubereitung (circa 40 Minuten)

Forellenfilets in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und mit grob geschnittenem Dill bestreuen. Zwiebeln glasig angehen lassen, Reis und Quinoa zugeben und mit andünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen, aufkochen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

Lachsforellenstücke in wenig heißem Olivenöl blond anbraten. Rote Paprika entkernen, säubern, in Blättchen schneiden und in heißem Olivenöl leicht angehen lassen. Ingwer, Kurkumablättchen und in Röllchen geschnittene Frühlingszwiebeln zufügen. Mit anschwenken, mit Kokosmilch angießen, aufkochen und köcheln lassen. Mit Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Angebratene Fischstücke in die Sauce einlegen und durchziehen lassen.

Reis in Kaffeetasse füllen, andrücken und auf flachen Teller stürzen. Fisch mit Sauce rundum mit anrichten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.