Röschenkohlgratin mit Basilikumtomaten

Verbraucher | Volle Kanne - Röschenkohlgratin mit Basilikumtomaten

Dieses Rezept von Armin Roßmeier beweist, dass Rosenkohl ein echter Genuss sein kann.

Beitragslänge:
12 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.01.2018, 09:05

Zutaten für vier Personen

1 kleiner Kopf Blumenkohl
1 Kopf Brokkoli
250 g Rosenkohl
1 kleiner Kopf Wirsing
5 Eier (L)
2 EL Schnittlauchröllchen
6 EL Sauerrahm (maximal 10 Prozent Fettgehalt)
4 Tomaten
8-10 Blätter Basilikum
Salz, Pfeffer
1 EL fein geriebener Parmesan

Zubereitung (circa 50 Minuten)

Blumenkohl und Brokkoli zu kleinen Röschen vorbereiten. Rosenkohl äußere Blättchen entfernen, dann halbieren. Wirsing vom Strunk befreien, Blätter entrispen. Blumenkohl- und Brokkoliröschen zusammen mit dem Rosenkohl in wenig Flüssigkeit zugedeckt bissfest dünsten, dabei die Blätter vom Wirsing obenauf aufgelegt mit garen. Die Wirsingblätter kurz abschrecken, in breitere Streifen schneiden und in eine Auflaufform geben. Alle Röschen darüber verteilen.

Eier mit dem Sauerrahm und Schnittlauch gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Diese Masse über das gesamte Gemüse geben, mit Parmesan bestreuen und im Backofen bei ca. 150 Grad 30 bis 35 Minuten stocken lassen und zum Schluss mit Hilfe der Grillfunktion kurz goldgelb gratinieren. Würfel von abgezogenen und entkernten Tomaten mit feinen Basilikumstreifen und etwas Chiliflocken sowie 1 EL kalt gepresstes Olivenöl vermengen und vor dem Servieren über das Gratin geben.

Dieses Gericht ist glutenfrei.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.