Veganes Apfelbrot

Rezept von Jeanette Marquis

Verbraucher | Volle Kanne - Veganes Apfelbrot

Jeanette Marquis backt ein veganes Apfelbrot mit Rosinen und Nüssen.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.12.2016, 14:00

Zutaten

750 g Äpfel
250 g Zucker
250 g ganze Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, etc.)
150 g Rosinen oder Cranberries
500 g Mehl
1 EL Kakaopulver
1 TL Zimt oder orientalische Gewürzmischung
1 1/2 Päckchen Backpulver
ca. 250 ml Apfelsaft
für Nichtveganer: ca. 50 g zerlassene Butter und Puderzucker

Zubereitung

Äpfel vom Kerngehäuse befreien und mit der Schale in feine Stücke schneiden. Mit dem Zucker in einer großen Schüssel mit Deckel über Nacht ziehen lassen.
Mehl mit dem gesiebten Backpulver, Gewürzen und Kakao vermischen. Alle Zutaten zu den Äpfeln geben und mit einem Löffel oder großen Schneebesen unter Zugabe von Apfelsaft zu einer homogenen Masse verarbeiten. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Kastenformen (25 cm) verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 50 bis 60 Minuten backen.

Für Nichtveganer: Wer mag, kann die noch heißen Apfelbrote mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Die Apfelbrote lassen sich in Alufolie im Kühlschrank gut aufbewahren und schmecken nach ein paar Tagen – gut durchgezogen – am besten!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet