Sie sind hier:

Leckeres aus Rübstiel und roter Bete

Armin Roßmeier kocht zwei leckere Gerichte aus Rübengemüse: Salat von roter Bete mit Salzlakenkäse im Sesam-Chilimantel und Rübstiel-Kartoffelfrikadellen mit Rauchschinken-Zwiebelsauce.

10 min
10 min
08.09.2020
08.09.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.09.2021

Rübstiel-Kartoffelfrikadellen

Zutaten (für vier Personen)
500 g Rübstiel (Rübenkraut)
350 g Kartoffeln (mehlig) gekocht
1 große geschälte Kartoffel (vorwiegend festkochend)
2 Eier (L)
1 EL Kartoffelmehl
1 Knoblauchzehe gehackt
2 EL gehackte Walnüsse
Salz, Pfeffer, Muskat
3 EL Rapsöl zum Anbraten

Für die Sauce:
100 g feine Zwiebelwürfel
100 g rohe geräucherte Schinkenwürfel
350 ml Kalbsfond
2 EL Rapsöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
1 El Schnittlauchröllchen

Zubereitung (circa 35 Minuten)
Rübstiel gut waschen, Stielansatz kurz entfernen, alles andere leicht grob zerteilen und in etwas Wasser gut dünsten, abschütten, abtropfen lassen, ausdrücken und hacken. Die vorwiegend festkochende Kartoffel raspeln, die gepellten mehlig kochenden Kartoffeln durchdrücken, beides vermengen, Kartoffelmehl, Eier, Rübstiel, Knoblauch und Nüsse zugeben, alles gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aus der Masse Frikadellen formen und beidseitig goldgelb ausbraten.

Für die Sauce Zwiebelwürfel in Öl glasig andünsten, Tomatenmark und Mehl einrühren, mit Kalbsfond aufgießen, gut verrühren und circa zwei Minuten köcheln lassen, Rauchschinken hinzugeben, aufkochen und kurz ziehen lassen, mit Schnittlauchröllchen verfeinern.

Spätsommersalat von roter Rübe

Zutaten (für vier Personen)
4 rote Bete gekocht
2 Romanasalatknospen
1 kleiner halber Hokkaidokürbis
400 g Salzlakenkäse in daumengroße Würfel geschnitten
3 EL Mehl
3 EL Sesam gemörsert
3 EL Semmelbrösel
2 Eier (M)
½ TL Chiliflocken
2 Msp. Knoblauchpulver
Öl zum Ausbacken

Für die Marinade:
4 EL Sonnenblumenöl
4 EL Obstessig
1 EL Ahornsirup
80 ml Apfelsaft oder Federweißer
1 Msp. Anispulver
½ TL fein gehackter Ingwer
Salz

Zubereitung (circa 30 Minuten)
Rote Rüben in Scheiben zerteilen. Romanasalatknospen waschen, in Streifen schneiden. Hokkaidokürbis mit Schale ganz dünn schneiden, am besten mit der Maschine, danach in feine Streifen (Hokkaidostroh) schneiden. Alle Zutaten der Marinade miteinander verrühren.

Käsewürfel in Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und in der Mischung aus Sesam, Brösel, Chili und Knoblauchpulver panieren, in Öl ringsum kurz goldgelb ausbacken. Wenn die Würfel aus der Pfanne genommen sind, circa zwei Esslöffel Öl zugeben, erhitzen und das Hokkaidostroh kurz frittieren. Rote Rüben mit Romana vermengen, auf Tellern verteilen, mit der Marinade beträufeln, Käsewürfel ringsum verteilen, mit dem Hokkaidostroh garnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.