Sie sind hier:

Rhabarberkompott

mit gebrannten Blaumohn-Ricotta-Ecken

Rhabarberkompott

Armin Roßmeier interpretiert einen Rezept-Klassiker neu.

29.05.2018
29.05.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für vier Personen)

500 g Rhabarberstangen
150 ml Kirschsaft
80 ml Cranberrysirup
1EL brauner Zucker
1 Zimtstange
1 Vanilleschote
2 Sternanis
1 EL Kartoffelstärke
300 ml Milch
40 g Mohnbackmischung
1 EL Kokosblütenzucker
Mark einer Vanilleschote
70 g Hartweizengrieß
60 g Ricotta
1 ½ EL brauner Rohrzucker zum Abflämmen
Zesten von einer unbehandelten Orange
4 Minzekrönchen

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Eine kleine rechteckige Form mit Klarsichtfolie auslegen. Milch zum Kochen bringen, Mohnbackmischung einrühren, Vanillemark und Kokosblütenzucker zugeben. Dann den Grieß einrühren, einmal aufkochen lassen, kurz quellen lassen. Den Ricotta mit einrühren. Alles in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen, etwas stauchen und kalt stellen.

Vom Rhabarber die Fäden ziehen und in Stücke schneiden. In Kirschsaft mit Cranberrysirup, braunem Zucker, Zimtstange, ausgeschabter Vanilleschote und Sternanis kurz aufkochen und auf den Biss ziehen lassen. Die Kartoffelstärke mit kaltem Wasser anrühren, das Kompott damit andicken, danach die Ingredienzien entfernen.

Den Mohngrieß aus der Folie stürzen, in Würfel schneiden, mit Rohrzucker bestreuen und mit dem Gasbrenner abflämmen. Das Kompott in tiefem Teller anrichten, Ricotta-Würfel daraufsetzen, mit Orangenzesten bestreuen, mit Minzekrönchen garnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.