Sie sind hier:

Rindergulasch

mit Pilz-Grießnockerl

Armin Roßmeier zaubert ein leckeres Fleischgericht mit Pilzen und Grießnockerl. Verfeinert wird das traditionelle Gulasch mit Kreuzkümmel, Ingwer und Kardamom. Guten Appetit!

Videolänge:
5 min
Datum:
16.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 16.02.2022

Rindergulasch mit Pilz-Grießnockerl

Zutaten (für vier Portionen)
Für das Gulasch:
650 g Rindergulasch aus der Schulter
je 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, Ingwer und Kardamom
1 1/2 EL Pflanzenöl
250 g Zwiebelwürfel
2 EL Tomatenmark
1 1/2 EL Mehl
je 6 gestoßene Wacholderbeeren und Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1/2 Zitrone (unbehandelt)
200 ml Kalbsfond
200 ml Rinder- oder Gemüsebrühe
je 60 g Würfel von Karotten, Pastinaken und Winterlauch

Für die Pilz-Grießnockerl:
30 g Butter
100 g Hartweizengrieß
3 Eier
je 80 g angeschwitzte Würfel von Zwiebeln und Egerlingen
5 g Steinpilzpulver
1 EL gehackte Petersilie
1 1/2 EL Öl
2 Zweige Thymian           
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 60 Minuten)

Fleischwürfel mit Kreuzkümmel, Ingwer und Kardamom gut vermengen und in heißem Pflanzenöl mit Zwiebelwürfel gut angehen lassen. Anschließend Tomatenmark zugeben, mit Mehl stäuben und mit einrühren. Gestoßene Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblätter sowie den Zitronenabrieb zugeben, mit Kalbsfond angießen und mit Gemüse- oder Rinderbrühe auffüllen. Danach für circa 45 bis 55 Minuten schmoren lassen.

Nach der Hälfte der Garzeit die Gemüsewürfel aus Karotten, Pastinaken und Winterlauch zugeben und auf den Punkt mit garen lassen.

Im Anschluss Butter schaumig rühren und Hartweizengrieß dazugeben. Nun die Eier unterheben sowie die zuvor angeschwitzten Würfeln aus Zwiebeln und Egerlingen einrühren. Anschließend das Steinpilzpulver und die Petersilie dazugeben. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse etwas ruhen lassen. Danach mit einem Suppenlöffel Nockerl abstechen, in sprudelndes Salzwasser einlegten, auf den Punkt ziehen lassen, herausnehmen, gut abtropfen lassen und in heißem Öl kurz ansautieren.

Das fertige Gulasch in einem tiefen Teller anrichten, Nockerl daraufsetzen und mit Thymian garnieren.      

Weitere Rezepte

Steak-Tatar mit pochiertem Eigelb, dazu Tatarensauce und Graubrot

Volle Kanne - Steak-Tatar 

Dazu serviert Mario Kotaska pochiertes Eigelb, Tatarensauce und Graubrot.

24.11.2021
Videolänge
5 min Verbraucher
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.