Sie sind hier:

Saté-Salbeispieße auf Pfifferling-Polenta

Armin Roßmeier bereitet einen Spieß mit Hühnchenbrust zu und serviert ihn auf einer aromatischen Polenta.

Satéspieß
Satéspieß
Quelle: ZDF

Zutaten für vier Portionen

4 Hähnchenbrüste ohne Haut (à 100 g)
Abrieb einer unbehandelten Orange
1 EL Öl
300 ml Hühnerbrühe
100 g Maisgrieß
80 g Pfifferlinge
80 g Zwiebelwürfel
60 g Speckwürfel
1 EL Öl
2 EL gemischte Kräuter
2 EL Sauerrahm oder Schmand
12 frittierte Salbeiblätter
250 ml Geflügelfond
einige Salbeiblüten
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 40 Minuten)

Zwiebelwürfel in heißem Öl glasig angehen lassen, Maisgrieß zufügen und mit einrühren. Die Speckwürfel zugeben, mit Hühnerbrühe aufgießen und glattrühren. Gesäuberte Pfifferlinge in heißem Öl leicht ansautieren und zufügen, gemischte Kräuter mit unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Sauerrahm oder Schmand verfeinern.

Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke zerteilen, auf Holzspieße auffädeln, mit Orangenabrieb und etwas Öl aromatisieren. In heißer Pfanne rundum anbraten, Salbeiblüten zum Aromatisieren zugeben, zur Seite stellen. Mit der Restwärme durchziehen lassen.

Salbeiblätter in heißem Öl kross ausbacken, Geflügelfond mit Maismehl leicht eindicken, als Spiegel auf flachem Teller angießen. Die Spieße daraufsetzen, von der Pfifferling-Polenta mit Löffeln schöne Nocken abstechen, daneben ansetzen, Spieß mit krossen Salbeiblättern garnieren.

Weitere Fleischrezepte

Penne mit Salsiccia Stangenbohnen, Bohnenkraut

Verbraucher | Volle Kanne -
Penne à la Kotaska
 

mit Salsiccia, Stangenbohnen und Bohnenkraut

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.