Sie sind hier:

Schokoladentorte mit Maronencreme und Ganache

Rezept von Cynthia Barcomi

Verbraucher | Volle Kanne - Schokoladentorte mit Maronencreme und Ganache

Baking-Queen Cynthia Barcomi präsentiert eine mit Maronencreme gefüllte Schokoladentorte ummantelt mit Ganache.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.12.2018, 09:05

Cynthia Barcomi benutzt zwei Backformen mit jeweils 20 Zentimeter Durchmesser.

Zutaten

Für den Biskuit:
150 ml Milch
100 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
50 g Butter
3 Eier, Zimmertemperatur
200 g Zucker
60 g Mehl
60 g Maronenmehl oder Speisestärke
50 g Kakao
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
Butter und Mehl für die Backformen

Für die Füllung:
200 g Maronen, gekocht und Vakuum verpackt
200 ml Vollmilch
60g Zucker (Cynthia empfiehlt Vollrohrzucker)
1 EL Vanilleextrakt
1/4 TL Salz
50 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
200 ml Schlagsahne kalt gestellt zum Aufschlagen
1 EL Puderzucker

Für die Ganache:
200 ml Sahne
150 g Zartbitterschokolade, fein gehackt
20 g Butter
fein geriebene Zesten einer unbehandelten Orange

Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad (Umluft oder Unterhitze) vorheizen. Die Backformen einbuttern und mit Mehl ausstäuben. Für den Biskuit die Milch leicht erwärmen und die Zartbitterschokolade und Butter darin schmelzen lassen, dann vom Herd nehmen und beiseite stellen. Mehl, Maronenmehl oder Speisestärke, Kakao, Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel sieben.

Eier mit dem Zucker zehn Minuten cremig aufschlagen. Hier ist es sehr wichtig, dass die Eier nicht kalt sind, damit sie beim Aufschlagen möglichst viel Volumen bekommen. Ein zehnminütiges Aufschlagen der Eier sorgt für einen leichten Biskuit! Die Hälfte der Mehlmischung über die Eiermasse sieben und mit einem Teigschaber leicht unterheben. Die Milch-Butter-Mischung dazugeben und alles vorsichtig unterrühren. Dann die restliche Mehlmischung darüber sieben und unterheben. Der Teig sollte relativ flüssig sein.

Teig auf die beiden Backformen verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen. Stäbchentest machen. Herausnehmen und in den Formen fünf Minuten abkühlen lassen. Dann mit einem schmalen Messer am Rand der Backformen entlangfahren, um den Kuchen abzulösen – dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung in einem kleinen Topf Maronen, Vollmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Salz leicht zum Kochen bringen. Köcheln lassen bis die Milch um die Hälfte reduziert ist, dann vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren die 50 Gramm Schokolade darin schmelzen lassen. Die Masse mit Pürierstab oder Küchenmaschine fein pürieren und abkühlen lassen.

Für die Ganache die fein gehackte Schokolade in eine Schüssel geben. Die Sahne kurz zum Kochen bringen und über die Schokolade gießen. Schüssel für zwei Minuten abdecken, dann rühren bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen bis die Ganache eine streichfähige Konsistenz hat – etwa 30 Minuten oder länger.

Für die Maronencreme die Sahne mit Puderzucker steif schlagen und unter die Maronenmasse heben. Beide Tortenböden halbieren und mit der Füllung die Böden schichten. Mit der Ganache die Torte ummanteln und die Festtage zelebrieren!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.