Sie sind hier:

Oktoberfest-Schweinshaxe

mit Brezenknödel und Apfelsauerkraut

Oktoberfest-Schweinshaxe

Die einen sagen Haxe, Knöchla oder Hechse, die anderen Hämmchen, Bötel oder Haspel. In Österreich ist es die Stelze, in der Schweiz das Gnagi oder Wädli. Und in Bayern, im Oktoberfest-Land, ist es einfach - eine Schweinshaxe.... Lecker und deftig.

11.09.2018
11.09.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für vier Personen)

4 Schweinshaxen (Keule)
je 120 g Lauch, Zwiebeln, Karotten, Sellerie
2 Lorbeerblätter
6 Pfefferkörner
4 Wacholderbeeren
½ L Fleisch- oder Gemüsebrühe
¼ l Kalbsfond
¼ l Malztrunk
Salz, Pfeffer
1 TL Majoran
1 TL gehackter Knoblauch
½ TL Paprikapulver

Apfelsauerkraut:
800 g Sauerkraut (Konserve)
1 Apfel
¼ l Apfelsaft
¼ TL Kümmel
2 Lorbeerblätter
2 Wacholderbeeren
1 EL Butterschmalz

Knödel:
8 altbackene Brezen oder 6 altbackene Laugenstangen (gewürfelt)
100 g angeschwitzte Zwiebelwürfel
1 TL Olivenöl
4 Eier
1/8 l Milch
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Schnittlauchröllchen
Salz, Pfeffer
Muskat

Zubereitung (circa 40 Minuten - ohne Garzeit Backofen)

Haxen mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprikapulver gut einreiben, anschließend in heißem Olivenöl rundum anbraten. Lauch säubern. Karotten, Sellerie, Zwiebeln schälen, alles grob würfeln, zur Haxe geben, kurz mit anrösten.

Lorbeer, Pfefferkörner, Wacholder und Majoran zugeben, mit Brühe und Malztrunk angießen, im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 80 Minuten braten.

Sauerkraut im Topf erhitzen, Apfel dazu reiben und mit Apfelsaft angießen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben, dünsten lassen. Zum Schluss Kümmel zufügen.

Noch mehr Rezepte

Bouillabaise

Verbraucher | Volle Kanne -
Bouillabaisse
 

Französische Fischsuppe à la Kotaska

Videolänge:
5 min
Bauernomelett von Mario Kotaska

Verbraucher | Volle Kanne -
Marios Bauernomelett
 

Mario Kotaskas Variante des Bauernomeletts ist schön deftig und sättigend.

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.