Sie sind hier:

Sesamforelle vom Grill mit Pak Choi

von Mario Kotaska

Es muss nicht immer Fleisch auf den Grill kommen - auch Fisch schmeckt gegrillt hervorragend. Mario Kotaska serviert eine Sesamforelle mit chinesischem Blätterkohl.

something
5 min
something
14.08.2020
Video verfügbar bis 14.08.2021

Zutaten (für vier Portionen)

4 ganze Forellen (optional: Lachsforellen)
4 Köpfe Pak Choi-Kohl
1 Knolle Ingwer
4 Limetten
50 ml Sojasauce
1 Chilischote
frischer Koriander
5 Knoblauchzehen
50 g Sesam
Koriandersamen

Zubereitung (20 Minuten, ohne Garzeit)

Die Forellen salzen und je eine Knoblauchzehe, etwas Ingwer, Limettenscheiben, Koriandersamen und frischen Koriander in den Bauchraum geben. Dann in ein Fischgitter einspannen und in Sesam wenden. Wer keine Fischgitter besitzt, kann die Forellen auch zwischen zwei Küchengitter legen.

Pak Choi je nach Größe halbieren und ebenfalls in ein Fischgitter einspannen. Fisch und Kohl auf dem Grill bei hoher Anfangshitze rösten und bei verminderter Hitze fertig garen. Die Forellen sind dann gar, wenn man die Rückenflosse herausziehen kann.

In der Zwischenzeit eine Sauce aus Ingwer, Limettensaft und -abrieb, Sojasauce, Chili, Koriander, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker anrühren. Wer mag kann auch etwas des übriggebliebenen Sesams mit hineingeben.

Den Fisch mit frischen Limettenschnitzen servieren und den Kohl mit der Sauce beträufeln. Was man beim Verzehr auf keinen Fall vergessen sollte, sind die Bäckchen der Fische, die vor den Kiemen sitzen: Sie gelten als das beste Stück des Fisches.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Weitere Fisch-Rezepte

Hokkaidorösti mit gebeizter Lachsforelle und Dill-Honigschmand

Verbraucher | Volle Kanne -
Hokkaidorösti
 

mit gebeizter Lachsforelle und Dill-Honigschmand

Videolänge:
4 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.