Silvester- oder Neujahrsbrunch

Rezepte von Armin Roßmeier

Verbraucher | Volle Kanne - Silvester- oder Neujahrsbrunch

Armin Roßmeiers raffinierte Ideen können Sie auf der Silvesterparty oder beim Neujahrsbrunch servieren. Er bereitet Garnelenpflanzerl, Lachswraps, Tatar, Blätterteigtaschen und Champagnermuffins zu.

Beitragslänge:
13 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.12.2016, 10:40

Garnelenpflanzerl


Zutaten für vier Personen
4 altbackene Brötchen
80 g fein geschnittene Paprikaschotenwürfel
1/2 TL Dillspitzen
180 g Garnelen (küchenfertig)
3 Eier (M)
150 g blanchierter Blattspinat
Salz, Chiliflocken
2 EL Ajvar
2 EL Olivenöl

Garnelenpflanzerl
Garnelenpflanzerl Quelle: ZDF

Zubereitung
Brötchen in kleine Würfel zerteilen und zusammen mit den Paprikaschotenwürfel vermengen. Eier, Dill, grob gehackten Blattspinat und in Stücke zerteilte Garnelen dazugeben, mit Salz und Chiliflocken abschmecken, daraus eine Masse herstellen und zehn bis zwölf Minuten ziehen lassen. Von der Masse kleine Pflanzerl formen und beidseitig in heißem Olivenöl goldgelb anbraten und mit wenig Hitze auf den Punkt fertig garen. Vor dem Servieren etwas Ajvar (Paprika-Würzpaste) darauf verteilen.

Nährwert pro Portion
326 kcal – 15 g Fett – 19 g Eiweiß – 28 g Kohlenhydrate – 2 BE


Gebratenes Tatar mit Wachtelei


Zutaten für vier Personen
200 g Tatar (Rinderhack von Hüfte, Lende, oder Filet)
60 g feine Zwiebelwürfel
60 g Essiggurke, in feine Würfel geschnitten
2 gehackte Sardellen
1/2 EL gehackte Kapern
1 Ei
1 EL Schnittlauchröllchen
Salz, Pfeffer
Paprikapulver
1/2 EL scharfer Senf
1 EL Olivenöl zum Braten

Gebratenes Tatar auf Vollkorntaler
Gebratenes Tatar auf Vollkorntaler Quelle: ZDF

Garnitur:
2 TL Olivenöl
12 Wachteleier
Zubereitung (circa 35 Minuten)
Alle Zutaten zu einer lockeren Frikadellenmasse verarbeiten, würzig abschmecken, kleine Frikadellen formen, in heißem Olivenöl beidseitig anbraten, durchziehen lassen. Von den Wachteleiern kleine Spiegeleier herstellen und jeweils auf eine Tatarfrikadelle setzen.

Nährwert pro Portion
307 kcal – 24 g Fett – 21 g Eiweiß – 2 g Kohlenhydrate – 0 BE




Gefüllte Blätterteigröllchen

Zutaten für vier Personen
180 g Blätterteig (Tiefkühlware)
100 g gekochter Hinterschinken
100 g Leerdammer
8-10 Basilikumblätter
4 Msp. Wasabicreme
1 Eigelb
1 EL Milch

Gefüllte Blätterteigröllchen
Gefüllte Blätterteigröllchen Quelle: ZDF

Zubereitung (circa 35 Minuten)
Blätterteigplatten einzeln ausrollen, quer halbieren, nochmals darüber rollen, damit der Teig größer ist als Schinken und Käse, dünn Wasabicreme auftragen und je eine Scheibe Schinken und Käse darauf legen, mit Basilikumstreifen bestreuen und zusammenrollen.

Eigelb mit Milch verrühren, die Rollen damit abpinseln, oben mehrmals leicht einstechen oder einschneiden, die Öffnung rechts und links mit der Gabel zudrücken. Den Backofen (Ober-/Unterhitze) auf circa 210 Grad Celsius vorheizen (Umluft 190 Grad) und die Röllchen zehn bis zwölf Minuten goldgelb ausbacken.

Nährwert pro Portion
251 kcal – 18 g Fett – 13 g Eiweiß – 9 g Kohlenhydrate – 0,8 BE


Lachswraps

Zutaten für vier Personen
150 g Mehl (405)
2 Eier
3 EL Olivenöl
6 cl Mineralwasser
1 EL Öl zum Ausbacken
2 EL Ajvar
250 g Räucherlachs oder Graved Lachs
1 Eisbergsalat
120 g Frischkäse
2 EL Schmand
3 Dillzweige
1 Schälchen Kresse
Salz, Pfeffer
8 schwarze und 8 grüne Oliven

Lachwraps
Lachswraps Quelle: ZDF

Zubereitung (circa 40 Minuten)
Aus Mehl, Eiern, Öl und Mineralwasser einen glatten Teig rühren. Eisbergsalat halbieren, Strunk herausschneiden, Blätter gut waschen, abtropfen und fein schneiden. Dill waschen und zupfen, Kresse abschneiden, kalt abbrausen.

Beschichtete Pfanne erhitzen, mit Öl auspinseln, etwas Teig einlaufen lassen und so nach und nach Wraps ausbacken, diese sofort mit etwas Ajvar einstreichen. Frischkäse mit Schmand gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken, diese Masse auf die ausgekühlten Wraps verteilen, Lachsscheiben auflegen, Eisbergsalat und Kresse darauf verteilen, zusammenrollen und kaltstellen. Von den Rollen drei bis vier Zentimeter starke Tranchen abschneiden und mit Oliven ausgarnieren. Wraps auf Glasteller servieren.


Nährwert pro Person
474 Kcal – 28 g Fett – 25 g Eiweiß – 30 g Kohlenhydrate – 2 BE


Champagnermuffins mit Orange

Zutaten für zwölf Muffins
250 g Weizenmehl
50 g geriebene Mandeln
2 Eier
2 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone und 2 unbehandelten Orangen
160 g Zucker
50 ml Öl
200 g Naturjoghurt
2 EL Quark
125 ml Champagner oder Prosecco (alternativ Orangensaft)
1 TL Puderzucker
Muffinbackform
Muffinmanschetten

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Backform mit Butter ausstreichen. Mehl mit Backpulver sieben und mit den Mandeln mischen. Eier in einer Schüssel verquirlen. Zucker, Vanillezucker und Zitronen- und Orangenabrieb zugeben und glatt rühren. Nun den Joghurt, Quark, Öl und Champagner unterrühren, Mehl hinzufügen und alles zu einer Masse verrühren.

Die Masse gleichmäßig in die Form verteilen, je drei Viertel voll, und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze; Umluft: 160 Grad) circa 20 Minuten backen. Danach kurz in der Form auskühlen lassen, herausnehmen und in die Manschetten setzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Nährwert pro Muffin:
230 kcal – 8 g Fett - 5 g Eiweiß – 32 g Kohlenhydrate – 3 BE

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet