Smoothies als Bowl oder Cake

Zwei spezielle Smoothie-Rezepte von Lidija Karschuck

Verbraucher | Volle Kanne - Smoothies als Bowl oder Cake

Smoothies sind lecker und super gesund. Doch man kann sie nicht nur als Getränk im Glas servieren. Lidija Karschuck stellt zwei köstliche Rezepte und die neuen Smoothie-Trends vor.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.05.2017, 14:00

Smoothies werden meist im Glas serviert – es gibt aber auch Varianten, die in einer Schüssel oder sogar auf einem Teller präsentiert werden können.

Acai Superfood Bowl

Smoothie Bowl
Acai Superfood Bowl Quelle: Lidija Karschuck

Zutaten

1-2 Bananen
100 g Acai-Fruchtpüree (TK); alternativ 100 g Heidelbeeren (TK)
50 g Erdbeeren (TK)
50 g Himbeeren (TK)
etwas Milch; alternativ Kokos- oder Mandelmilch
1-2 Spritzer Agavendicksaft
Chiasamen
Knuspermüsli
Kokoschips
Granatapfelkerne

Zubereitung

Eine Banane, das Fruchtpüree und die Beeren im Mixer vermengen. So viel Milch hinzugeben, dass die Masse eine löffelbare Konsistenz annimmt. Nach Bedarf mit Agavendicksaft süßen. Die Masse in eine Schüssel füllen und – je nach Geschmack – mit Chiasamen, Knuspermüsli, Kokoschips, Granatapfelkernen und Bananenscheiben garnieren.


Fruity Raw Food Cake

Fruity Raw Food Cake
Fruity Raw Food Cake

Zutaten

2 Tassen Cashewkerne
2 Bananen
1 Tasse Datteln
1/4 Tasse kaltgepresstes Kokosnussöl
Vanille
1-2 Tassen Milch; alternativ Kokos- oder Mandelmilch
100 g Acai-Fruchtpüree (TK); alternativ 1 Tasse Heidelbeeren (TK)
1 Tasse Datteln, alternativ Walnüsse oder 1 Banane
10 Erdbeeren

Zubereitung

Die Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche nach außen in regelmäßigen Abständen am Rand einer Springform platzieren.

Die Cashewkerne, die Bananen, eine Tasse Datteln, das Kokosnussöl und die Vanille im Mixer vermengen. So viel Milch hinzugeben, dass die Masse eine löffelbare Konsistenz annimmt. Dann in eine Springform füllen und in den Gefrierschrank stellen.

Das Acai-Fruchtpüree (alternativ die Heidelbeeren), eine Tasse Milch, eine Tasse Datteln (alternativ die Walnüsse oder die Banane) im Mixer vermengen. Die Masse vorsichtig auf die erkaltete Bodenschicht in der Springform schütten und dann für zwei bis drei weitere Stunden kühlen. Vor dem Servieren mit Beeren nach Wahl garnieren und zehn Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet