Spanische Tortilla

Mario Kotaska serviert einen Klassiker der spanischen Küche: Eine Tortilla aus Kartoffeln und Ei. Dazu reicht er eine pikante Sauce namens Mojo rojo.

Videolänge:
5 min
Datum:
15.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.02.2022

Zutaten (für vier Portionen)

500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend (vorgekocht, gepellt, abgekühlt)
2 Zwiebeln
Olivenöl
Salz, Pfeffer
8 Eier
Kurkuma

Mojo rojo
1 rote Paprika
2 rote Chili
4 Zehen Knoblauch
2 EL Rotweinessig
100 ml Olivenöl
Salz
Paprikapulver edelsüß
Kreuzkümmel

Zubereitung (20 Minuten, ohne Garzeit)

Die vorgekochten Kartoffeln in Scheiben schneiden und die Zwiebeln in Streifen. Die Kartoffeln in Olivenöl anbraten und erst etwas Farbe nehmen lassen, dann die Zwiebeln zugeben, salzen und pfeffern. Hinweis: Grundsätzlich lassen sich Tortillas auch aus ungekochten Kartoffeln herstellen, dann erhöht sich die Bratzeit jedoch auf etwa 20 Minuten bei niedriger Hitze. Außerdem lässt sich die Tortilla auch ganz einfach mit dem persönlichen Lieblingsgemüse individualisieren, dabei sollte nur darauf geachtet werden, dass die Kartoffelmenge im Verhältnis reduziert wird.

Die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Kurkuma verstärkt die gelbe Farbe. Nun die Kartoffeln zu den Eiern (nicht anders herum!) geben, gut vermischen und in eine Pfanne mit etwa 24 Zentimetern Durchmesser geben. Sie sollte beschichtet sein und keine Plastikelemente haben. Kurz anstocken lassen, dann für etwa fünf Minuten bei 200 Grad Grillfunktion in den Backofen stellen. Den Gargrad kann man feststellen, indem man mit dem Finger vorsichtig in der Mitte der Pfanne auf die Tortilla drückt: Sie sollte dann fest sein.
Man kann Tortillas auch nur in der Pfanne herstellen: Dann muss man sie in der Mitte der Garzeit in der Pfanne geschickt, unter Zuhilfenahme eines Tellers wenden.

In der Zwischenzeit für die Mojo rojo alle Zutaten grob zerkleinert in einen Mixbecher geben, gründlich pürieren und abschmecken. In eine Schale füllen und zu den Tortillas reichen, die man in Tortenstücke teilt. Tortilla eignet sich traditionell auch äußerst gut zum Kaltverzehr, etwa als Pausenbrot, für kalte Buffets oder Picknicks.

Weitere vegetarische Gerichte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.