Spargel und Wein

Welche Kombinationen bieten sich an?

Verbraucher | Volle Kanne - Spargel und Wein

Wein kann mit Spargel eine herrlich schmackhafte Liaison eingehen - wenn man denn weiß, welcher Wein zu welchem Spargelgericht passt. Steffen Schindler vom Deutschen Weininstitut hat die Tipps.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 11.04.2017, 14:00

Den einen „Spargelwein“ gibt es nicht – Steffen Schindler vom Deutschen Weininstitut erklärt, welcher Wein am besten zu welchem Spargel passt.

Es gibt Regionen, in denen Wein und Spargel in unmittelbarer Nachbarschaft wachsen – häufig gehen dieser Spargel und dieser Wein auch auf der Tafel eine harmonische Verbindung ein. Den einen „Spargelwein“, so Steffen Schindler vom Deutschen Weininstitut, gebe es nämlich nicht. Dafür sei die Vielfalt sowohl beim Spargel beziehungsweise seinen Zubereitungsarten als auch beim Wein zu groß. Generell gelte aber, dass die leichte Bitternote des Spargels nicht gut zu fruchtsäurebetonten Rebsorten passe – er empfiehlt daher Weiß- und Grauburgunder, Silvaner oder Rivaner.

Das milde Aroma des weißen Spargels etwa verlange einen Wein, der diesem genügend Raum gebe. Grüner Spargel, voller im Geschmack als weißer, vertrage auch einen herzhafteren Wein.

Bei der klassischen Spargel-Schinken-Kombination dürfe der Wein kräftiger sein, vor allem wenn der Schinken würzig sei. Und gehaltvolle Soßen kombiniere man am besten mit einem spritzigen Wein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet