Sie sind hier:

Spargelcremesuppe

mit Süßkartoffel-Grießklößchen

Spargelcremesuppe

Süßkartoffel und Spargel - eine unschlagbare Kombination. Hier in der veganen Variante.

30.05.2018
30.05.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für vier Personen)

je 250 g Spargel, weiß und grün
1 TL Zucker
½ TL Salz
1 TL Öl
60 g Schalottenwürfel
2 EL Mehl
600 ml Spargelfond
100 ml vegane Schlagcreme
80 ml vegane Sauercreme
1 EL gehackte Petersilie
1 EL Schnittlauchröllchen
200 g gekochte Süßkartoffel
70 g Hartweizengrieß
je 30 g angeschwitzte feine Würfel von Champignons, Egerlingen, Zwiebeln und Lauch
2 EL gehackte gemischte Kräuter
1 TL Chiliflocken
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Weißen Spargel vom Kopf nach unten schälen und grünen Spargel von der Mitte nach unten schälen. Bei beiden Spargelsorten Enden etwas abschneiden und in sprudelndem leichten Salzwasser mit einer Prise Zucker und etwas Öl auf den Biss kochen. Abschütten (Fond aufheben) und in Stücke zerteilen.

Die gekochte Süßkartoffel mit dem Mixstab fein pürieren. Den Hartweizengrieß und die  angeschwitzten Würfel von Champignons, Egerlingen, Zwiebel und Lauch zufügen und gut vermengen. Die gehackten Kräuter unterheben, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.
Mit kleinem Löffel Klößchen abstechen, in leicht sprudelndes Salzwasser einlegen und ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

Schalottenwürfel in heißem Öl glasig angehen lassen. Mit Mehl bestäuben, einrühren, mit Spargelfond angießen, glattrühren, aufkochen und köcheln lassen. Vegane Schlagcreme und veganen Sauerrahm einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, gemischte Kräuter und Spargelstücke zugeben, alles vermengen. Die Suppe in einem tiefen Teller anrichten, Klößchen darauf verteilen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.