Grüne Spargelcremesuppe mit Zanderklößchen

Rezept von Mario Kotaska

Spargelcremesuppe ist der Liebling der Spargelsaison. Mario Kotaska zeigt Schritt für Schritt, wie die köstliche Suppe mit Zanderklößchen zubereitet wird.

5 min
5 min
25.05.2021
25.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.05.2023

Grüne Spargelcremesuppe mit Zanderklößchen

Zutaten (für vier Portionen)

Für die Suppe:
1 Bund grüner Spargel (500 g)
500 ml Gemüsebrühe
2 Frühlingszwiebeln
Etwas Butter
Salz, Zucker
1 bis 2 mehligkochende Kartoffeln
100 g Pistazien, geschält

Für die Zanderklößchen:
300 g Zanderfilet (angefroren)
Salz, Pfeffer
1 Scheibe Toastbrot
1 Ei
50 ml Creme fraîche (angefroren)
1 Zitrone (unbehandelt)

Außerdem:
50 g geschälte Pistazien zum Bestreuen

Zubereitung (30 Minuten, ohne Garzeit):

Den grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Schalen in etwas Gemüsebrühe auskochen. Die Frühlingszwiebeln und die Spargelstangen zerkleinern und in Butter farblos anschwitzen. Die Spitzen hierbei aufheben. Mit Salz und etwas Zucker würzen. Die Kartoffeln würfeln und mit anschwitzen, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Spargelspitzen salzen und zuckern.

Für die Zanderklößchen den Fisch in Würfel schneiden und kräftig salzen und pfeffern. Es ist gut, wenn alles sehr kalt bzw. angefroren ist. Sollten sich noch kleinere Gräten im Fleisch befinden, ist das nicht schlimm, da sie später entfernt werden. Eine entrindete und grob zerkleinerte Scheibe Toastbrot zur Bindung mit in den Mixbecher geben sowie ein Eigelb. Nun gut durchmixen – allerdings nicht zu lange, denn dadurch könnte sich die Masse erhitzen und bröckelig werden. Etwas gut gekühlte Creme fraîche für zusätzlichen Glanz zugeben. Wenn eine geschmeidige Creme entstanden ist, die Masse durch ein Küchensieb drücken, um eventuelle Gräten zu entfernen.

Wasser erhitzen, salzen und etwas Zitrone mitkochen. Dann unterhalb des Siedepunktes halten. Mit zwei Esslöffeln kleine Nocken abstechen und einige Minuten in dem heißen Wasser pochieren. Nicht kochen!

Die Suppe in einen Mixer geben. Die Pistazien zugeben und ausführlich durchmixen. Dann durch ein Sieb in einen Topf gießen. Die Konsistenz mit weiterer Gemüsebrühe steuern. Die Spargelspitzen in die heiße Suppe geben, bis sie weich sind. Dann die Suppe in Tassen oder Teller füllen, Zanderklößchen einsetzen und mit Pistazien garnieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.