Sie sind hier:

Steckrüben-Lammhackfrikadellen

mit Zwiebelsauce und Püree von Würzelgemüse

Armin Roßmeier macht aus Steckrüben und Lammhackfleisch leckere Frikadellen. Dazu serviert er ein Püree von Wurzelgemüse.

12 min
12 min
24.11.2020
24.11.2020
Video verfügbar bis 24.11.2021

Zutaten (für circa vier Portionen)

400 g geraspelte Steckrüben
2 EL Rapsöl
400 g Lammhackfleisch (oder Rind und Schwein)
2 Eier (M)
3 Scheiben Walnussbrot (oder Vollkornbrot)
4 getrocknete Feigen, klein geschnitten
2 Msp. Kreuzkümmel
2 Msp. Kardamom
1/2 TL Paprikapulver
Salz
1/2 TL fein gehackter Knoblauch
2 Msp. Chiliflocken
1 kleiner Bund gehackte Minze
4 EL Rapsöl zum Ausbraten

Püree:
2 Petersilienwurzel
2 Pastinakenwurzel
200 ml Milch
2 Süßkartoffeln (mittlere Größe)
3 EL Sauerrahm
1 TL fein gehackte Kurkumawurzel
Salz, Pfeffer

Sauce:
100 g feine Zwiebelwürfel
1 EL Rapsöl
1 TL Mehl
200 ml Kalbsfond

Zubereitung (circa 40 Minuten)

Steckrüben in Öl bissfest glasig dünsten, abkühlen lassen. Lammhackfleisch mit Eiern, Brotwürfeln, Feigen und allen Gewürzen sowie Minze gut vermengen, Steckrüben zugeben, gut unter die Masse arbeiten. Daraus kleine Frikadellen formen, kurz durchziehen lassen und beidseitig in Öl goldgelb bei mäßiger Temperatur ausbraten.

Petersilienwurzeln und Pastinaken dünn abschälen, in kleine Würfel schneiden. Milch zum Kochen bringen, Pastinaken und Petersilienwurzel bissfest darin garen. Würfel von geschälten Süßkartoffeln zugeben, alles weichkochen und mit dem Pürierstab pürieren. Sauerrahm und Kurkuma zugeben, erneut pürieren und mit Salz dezent abschmecken.

Zwiebelwürfel in Öl andünsten, mit Mehl bestäuben und unterrühren, mit Kalbsfond aufgießen, circa zwei bis drei Minuten köcheln lassen.
Püree auf Tellern anrichten, Frikadellen ansetzen, mit der Zwiebelsauce nappieren, auf Wunsch mit Chilistroh ausgarnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.