Süßen Weihnachtsbaumschmuck selbst machen

Ideen von Jeanette Marquis

Verbraucher | Volle Kanne - Süßen Weihnachtsbaumschmuck selbst machen

Selbermachen liegt im Trend, das gilt vor allem für die Weihnachtsdeko. Jeanette Marquis zeigt, wie man mit wenigen Zutaten süße Anhänger backen kann.

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.12.2017, 14:00

Fensterplätzchen

Zutaten

150g Butter
125g Zucker
2 Eigelb
300g Mehl
¼ Tl Backpulver
gemischte farbige Fruchtbonbons ohne Füllung

Zubereitung

Aus den Zutaten einen Teig kneten. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Mit grossen Ausstechformen Sterne oder Herzen ausstechen und in der Mitte mit einem kleineren Förmchen ein Fenster ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In jedes Fenster nun ein ausgepacktes Bonbon geben und für circa zwölf bis 15 Minuten goldbraun backen. Die Bonbonmasse schmilzt im Ofen.

Die Kekse auf dem Blech komplett auskühlen lassen, dann erst vorsichtig mit einem Backspachtel herunter heben. Wenn man die Plätzchen als Fenster- oder Baumdeko aufhängen möchte, muss vor dem Backen ein Loch für den Faden gestochen werden.

Eiweisskringel

Zutaten

2 Eiweiß
100g feinster Zucker
Fruchtpulver zum Einfärben
Etwas Zitronensaft

Zubereitung

Den Backofen auf 130 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Das Eiweiß zu sehr steifem Eischnee schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen, bis er sich aufgelöst hat. Etwas Zitronensaft untermischen. Eventuell mit Fruchtpulver farbig einfärben. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und kleine Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Wer mag kann bunte Zuckerperlen oder essbaren Glitzer aufstreuen.

Für circa 15 Minuten backen, aber so, dass die Ringe nicht anfangen braun zu werden. Eventuell die Temperatur des Backofens regulieren. Vollständig auskühlen lassen und Satinbänder durch die Öffnung ziehen und aufhängen.


Tipp: Weitere Möglichkeiten für essbaren Baumschmuck sind Spritzgebäck und Lebkuchen.

Weihnachtsäpfel

Zutaten

Kleine, rote Äpfel
Etwas Schokolade
Liebesperlen oder Glitter
Goldfaden

Bei den Äpfeln darauf achten, dass der Stil noch fest am Apfel sitzt. Die Äpfel mit einem Tuch polieren. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und den Apfel bis maximal zur Hälfte in die Schokolade tauchen. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen und nach Belieben mit Liebesperlen oder Glitter bestreuen. Auf einem Backpapier vollständig erkalten lassen. Mit einem Goldfaden an stabilen Ästen aufhängen.

Bunte Brezeln

Zutaten

200g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100g Butter
¼ Tl gemahlene Vanille
Schokoladenreste zum eintauchen oder Kuvertüre
Essbarer Glitzer, Perlen oder Streusel
Schmale Satinbänder


Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Aus den Zutaten rasch einen Teig formen, nicht zu lange mit den Händen kneten!
Den Teig in circa 40 Portionen teilen und zu jeweils einem Strang rollen. Direkt auf dem Backblech 40 Brezel formen.

In circa acht bis zehn Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Brezel zur Hälfte eintauchen und mit Deko verzieren. Wieder trocknen lassen und mit einem hübschen Satinband am Baum befestigen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.