Sie sind hier:

Süßkartoffel-Spargelragout

Süßkartoffel-Spargelragout

Leicht und lecker! Dazu serviert Armin Roßmeier Tofuklößchen in Sesam.

07.05.2018
07.05.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten für vier Personen

150 g Süßkartoffelwürfel
je 250 g weißer und grüner Spargel
80 g Zwiebelwürfel
1 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Sojakochcreme
2 EL gemischte gehackte Kräuter
1 TL Vanillesalz
1 Schale Gartenkresse
Salz, Pfeffer

50 g Kloßteigmasse (Fertigprodukt, eifrei)
80 ml Wasser
80 g geräucherter Tofu
40 g veganer, geriebener Käse
1 EL gerösteter Sesam

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Kloßteigmasse mit Wasser verrühren und circa 10 Minuten quellen lassen, Tofu mit einer Gabel fein zerdrücken, mit geriebenem Käse zur Teigmasse geben, gut vermengen, kleine Klößchen abdrehen, in heißem Olivenöl sanft rundum braten, gerösteten Sesam zugeben, Klößchen darin wenden.

Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden. Weißen Spargel von oben nach unten, grünen Spargel von der Mitte nach unten schälen, Enden etwas abschneiden, in Stücke schneiden.

Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen, Spargel- und Süßkartoffelstücke zugeben, mit angehen lassen, mit etwas Gemüsebrühe angießen, auf den Biss dünsten lassen, mit Schlagcreme auffüllen, leicht köcheln lassen, gehackte Kräuter zufügen, mit Vanillesalz, Pfeffer würzen, in tiefem Teller anrichten, Tofuklößchen mit Sesam darüber verteilen, mit abgeschnittener Kresse bestreuen.  

Weitere vegane Rezepte

Ugly Kimbap

Verbraucher | Volle Kanne -
Ugly Kimbap
 

Koreanische Spezialität à la Kotaska

Videolänge
5 min
Eine Papiertüte mit Kartoffelchips und zwei vegane Burger auf angerichtet auf einem flachen Teller

Verbraucher | Volle Kanne -
Vegane Burger
 

Mario Kotaska serviert eine Burger-Variante mit Linsen-Patty.

Videolänge
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.