Teigmuscheln

mit Thunfisch-Garnelenfüllung

Armin Roßmeier serviert die Teigmuscheln mit einer Thunfisch-Garnelenfüllung.

Teigmuscheln mit Thunfisch-Garnelenfüllung
Teigmuscheln mit Thunfisch-Garnelenfüllung
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

250 g große Nudeln in Muschelform
150 g Thunfisch (Konserve)
100 g kleine Garnelen
80 g Wakame (Algensalat)
3 EL Schmand
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
1 TL Chiliflocken
1 TL gemahlener Ingwer
1 EL Olivenöl
2 Frühlingslauch
2 Tomaten in Würfeln
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Muschelnudeln in sprudelndem Salzwasser auf den Biss kochen, kalt ablaufen und gut abtropfen lassen. Thunfisch in eine Schüssel geben, mit einer Gabel etwas zerkleinern. Kleine Garnelen, kleingeschnittene Wakame, Schmand, Zitronenabrieb hinzugeben und gut vermischen. Mit Chiliflocken, gemahlenem Ingwer, Salz und Pfeffer würzen.

Muschelnudeln in die hohle Hand legen, mit Thunfischmischung gut füllen, leicht andrücken. Frühlingslauchröllchen in heißem Olivenöl leicht angehen lassen, Tomatenwürfel hinzugeben, kurz mit anschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles als Bett in eine Auflaufform geben und die gefüllten Teigmuscheln daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei circa 160 Grad 15 Minuten backen (man könnte vorher noch geriebenen Parmesan darüber streuen). Das Gericht in der Auflaufform servieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Noch mehr Rezepte mit Fisch

Teigmuscheln mit Thunfisch-Garnelenfüllung

Verbraucher | Volle Kanne - Teigmuscheln

Armin Roßmeier serviert die Teigmuscheln mit einer Thunfisch-Garnelenfüllung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.