Sie sind hier:

Wie therapiert man Zwangsstörungen?

Stetiges Ordnen von Gegenständen, Hygienezwang oder der Drang, Dinge im Alltag zu zählen: Zwei bis drei Prozent der Bevölkerung sind an Zwangsstörungen erkrankt. Forscher haben nun eine mögliche Therapie entdeckt: die Tiefe Hirnstimulation.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.08.2020

Weitere Gesundheitsthemen

Polyneuropathie

Verbraucher | Volle Kanne - Polyneuropathie

Symptome und Behandlung der Nervenkrankheit

Videolänge:
4 min
Dr. Hans-Jürgen Buchwald, Facharzt für Augenheilkunde, erklärt anhand eines Modells, wie die Hornhautspende funktioniert.

Verbraucher | Volle Kanne - Hornhautspende

Seit einigen Jahren gibt es eine Methode, bei der nur ein Teil der Hornhaut ausgetauscht wird.

Videolänge:
5 min
Eltern gehen mit ihrer kleinen Tochter ueber einen Spielplatz in Stuttgart am 18.6.2008

Verbraucher | Volle Kanne - Spinale Muskelatrophie

SMA ist die häufigste genetische Todesursache im Kindesalter.

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.