Trofie alla Genovese

Der Klassiker aus der ligurischen Frühlingsküche

Das klassische Pesto Genovese ist für Liebhaber der italienischen Küche ein Muss und hat vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Zusammen mit Trofie, einer Pastasorte, die typisch für Ligurien ist, ergibt sich diese mediterrane Spezialität.

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.03.2021

Klassisches Pesto Genovese

Zutaten (für circa vier Portionen)

60 bis 70 g frisches Basilikum (idealerweise Basilico Genovese DOP)
30 g Pinienkerne
1 bis 2 kleine Knoblauchzehen
45 bis 60 g geriebener Parmigiano Reggiano, 24 Monate gereift
20 bis 40 g geriebener, sardischer Pecorino (Fiore Sardo)
10 bis 15 g Meersalz (gerne aus Trapani)
60 bis 80 ml mildes Olivenöl extra vergine (idealerweise aus Ligurien „Riviera Ligure DOP'')

Zubereitung

Basilikumblätter in kaltem Wasser waschen und in einem Küchenhandtuch sanft trocknen. Knoblauch klein schneiden und mit etwas Meersalz und den Pinienkernen in den Mörser geben und klein mörsern. Basilikum zu den anderen Zutaten in den Mörser geben. Weiter zerstoßen und verrühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Nun den Parmesan, den Pecorino und das Olivenöl in den Mörser geben. Nochmal mit dem Mörser verrühren und abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas mehr Olivenöl, Salz, Parmesan oder Pecorino dazugeben.

Trofie alla Genovese

Zutaten (für circa vier Portionen)

1 x die Zubereitung „Pesto Genovese" (siehe oben)
350 g Trofie
350 g grüne Bohnen
350 g festkochende Kartoffeln

Zubereitung

Die Bohnen waschen, abtropfen lassen, Stielansätze abschneiden und halbieren. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf circa drei Liter Wasser salzen und zum Kochen bringen. Nudeln und Kartoffeln in das kochende Wasser geben und gemeinsam circa 12 Minuten kochen. Dann die Bohnen hinzugeben und weitere sechs bis acht Minuten garen, bis alle Zutaten gar und bissfest sind. Von dem Kochwasser circa 100 Milliliter in einer Schale auffangen. In eine große Pfanne etwas von dem Kochwasser geben. Kartoffeln, Nudeln und Bohnen abgießen und in die Pfanne geben.

Das frisch zubereitete Pesto Genovese nun bei ganz geringer Hitze unterrühren - gegebenenfalls mit dem Garwasser verlängern und mit Salz, Olivenöl und Parmesan und/oder Pecorino abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit ein paar frischen Basilikumblättern garnieren.

Noch mehr Rezepte

Schollen-Rollen

Verbraucher | Volle Kanne -
Schollen-Rollen
 

mit Frankfurter Grüner Sauce à la Kotaska

Videolänge:
5 min
Focacia Duo

Verbraucher | Volle Kanne -
Focaccia Duo
 

Stefania Lettini zeigt Focaccia Barese aus Apulien in zwei Varianten.

Videolänge:
6 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.