Ugly Kimbap

Koreanische Spezialität à la Kotaska

Reis und Nori-Blätter - das hört sich nach Sushi an. Ist es aber nicht! Mario Kotaska serviert eine vegane koreanische Spezialität mit Austernpilzen und Feldsalat.

5 min
5 min
05.11.2020
05.11.2020
Video verfügbar bis 05.11.2021

Zutaten (für vier Portionen)

400 g Sushi-Reis
200 g Austernpilze
Knoblauch
Ingwer
Sojasauce
200 g Feldsalat
3 Nori-Blätter
75 ml Reisessig
2 EL Zucker
2 TL Salz

Optional
Wasabi-Paste
Sojasauce

Zubereitung (30 Minuten, ohne Kochzeit)

Zuerst den Sushi-Reis vorbereiten. Hierzu den Reis gründlich mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt und ihn eine halbe Stunde in kaltem Wasser einweichen lassen. Nun den Reis mit 480 Milliliter Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Hitze auf ein Minimum reduzieren und den Reis 15 Minuten garen lassen. Den Topf von der Platte nehmen und den Reis nochmals zehn Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Austernpilze in feine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne anbraten. Erst dann durchschwenken, wenn eine erste Bräunung erzielt wurde. Knoblauch sowie Ingwer reiben und hinzugeben. Ablöschen mit Sojasauce. Auch den Feldsalat zugeben und zusammenfallen lassen. Die Nori-Blätter mit einer Küchenmaschine oder einem Mörser fein zerkleinern und beiseite stellen. (Traditionell werden hierfür Gim-Blätter verwendet, die koreanische Version der Nori-Blätter, jedoch sind sie hierzulande nur schwer zu bekommen.)

In einem separaten Topf den Reisessig mit Salz und Zucker erwärmen (nicht kochen!) bis sich beides aufgelöst hat. Über den heißen Reis geben und gut vermengen. Nun den Reis etwas abkühlen lassen, um sich nicht zu verbrennen. Er sollte nach Möglichkeit aber noch handwarm weiterverarbeitet werden. Eine großzügige Portion Reis auf der flachen, angefeuchteten Hand plattdrücken. Nun die Füllung in die Mitte geben und den Reis darum zu Bällchen formen und anschließend in den zerstoßenen Nori-Blättern wälzen. Übriggebliebene Füllung kann als leckere Beilage serviert werden. Traditionell wird kein Dip dazu gereicht. Wer mag, kann aber kleine Schälchen mit Sojasauce oder Wasabi-Paste anbieten.

Weitere vegane Rezepte

Ugly Kimbap

Verbraucher | Volle Kanne -
Ugly Kimbap
 

Koreanische Spezialität à la Kotaska

Videolänge
5 min
Eine Papiertüte mit Kartoffelchips und zwei vegane Burger auf angerichtet auf einem flachen Teller

Verbraucher | Volle Kanne -
Vegane Burger
 

Mario Kotaska serviert eine Burger-Variante mit Linsen-Patty.

Videolänge
5 min

Weitere Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.