Ungarisches Reisfleisch

Angerichtet wird in ausgehöhlten, rohen Gemüsepaprika - für den gesunden Frischekick.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.05.2021

Zutaten (für vier Portionen)

400 g Rindfleisch aus der Keule am Stück
2 rote Zwiebeln
4 Spitzpaprika
4 Bratpaprika
100 g bunte Snackpaprika (eine Sorte, die man im Ganzen essen kann)
6 EL Ajvar (mild oder scharf)
1 Zitrone (unbehandelt)
1 Glas Letscho (ungarische Mischung aus Tomate und Paprika)
4 bunte Gemüsepaprika
250 g Parboiled-Reis

Schweineschmalz zum Braten
Petersilie (glatt)
Paprikapulver, Kümmel, Lorbeerblätter, Zucker, Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 45 Minuten)

Das Rindfleisch in dicke Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer einseitig würzen. In wenig Schweineschmalz auf der gewürzten Seite in einer Pfanne anbraten. Nun auch die andere Seite würzen. Anschließend mit Paprikapulver und Kümmel abstäuben und in den Schnellkochtopf überführen. Bei einem normalen Topf verdreifacht sich die Garzeit. Die in der Pfanne enthaltenen Röstaromen mit etwas Letscho ablöschen und dann in den Schnellkochtopf geben.

Die Zwiebeln mit entkernter Spitz- und Brat- sowie Snackpaprika (ganz oder zerkleinert) in der Pfanne mit Lorbeerblättern kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einer großzügigen Portion Ajvar und Zitronenabrieb verfeinern und ebenfalls in den Schnellkochtopf geben. Den Rest Letscho zugeben und den Schnellkochtopf verriegeln, auf Temperatur bringen, bis sich das Ventil verschließt und Druck anzeigt. Zehn Minuten unter Druck auf kleiner Flamme halten, dann ist das Rindfleisch butterzart. Zum Öffnen den Topf abkühlen lassen.

Gemüsepaprika oben aufschneiden und aushöhlen. Die „Paprikadeckel“ kleinschneiden und zusammen mit dem Reis in den Schnellkochtopf geben. Nun wieder aufkochen, aber ohne Deckel. Unter Rühren den Reis garen, dabei die Flüssigkeitsmenge beobachten: Sie sollte am Ender der Garzeit (15 Minuten) fast, aber nicht ganz, vom Reis aufgenommen sein. Wenn der Reis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat, abschmecken mit grob gehackter Petersilie, und eventuell Salz, Pfeffer und Zucker.

Wer es gerne sehr scharf mag, kann entsprechende Chili-Sorten nachlegen. Anrichten kann man das Gericht dekorativ in ausgehöhlten, rohen Gemüsepaprika, die geben noch einen gesunden Frischekick!

Weitere Fleisch-Rezepte

Penne mit Salsiccia Stangenbohnen, Bohnenkraut

Verbraucher | Volle Kanne -
Penne à la Kotaska
 

mit Salsiccia, Stangenbohnen und Bohnenkraut

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.