Sie sind hier:

Vegane Sommerrollen

mit Teriyaki-Tofu und Gemüsespiralen

Vegane Sommerrollen

Vietnamesische Sommerrollen mal anders! Nicole Just verrät das Rezept für eine vegane Variante mit Teriyaki-Tofu und Gemüsespiralen.

12.03.2019
12.03.2019
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten für 18 Sommerrollen

Für die Teriyaki-Sauce
3 Knoblauchzehen
10 cm Ingwer (fingerdick)
400 ml Soja- oder Tamari-Sauce
400 ml Sake (japanischer Reiswein)
500 ml Apfeldirektsaft
3 EL Zucker (gehäuft)

Für den Teriyaki-Tofu
400 g Naturtofu
125 ml Teriyaki-Sauce 
2 EL neutrales Pflanzenöl

Für die Gemüsefüllung
5 mittlere, bunte Karotten (insg. 500 g)
2 kleine Zucchini (insg. 400 g)
18 große Minzeblätter
1/2 Bund Koriander
100 g Feldsalat

Außerdem
2 saubere Küchenhandtücher
Spiralschneider mit Einsatz für dünne Gemüsenudeln oder Messer
Backpapier
18 Stück Reispapier (22 cm Durchmesser)

Zubereitung

Für die Teriyaki-Sauce Knoblauchzehen mit dem Messerrücken andrücken, Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten für die Sauce in einen großen Topf geben, umrühren und aufkochen. Anschließend ohne Deckel circa 40 Minuten bei mittlerer Hitze auf die Hälfte reduzieren. Danach vom Herd ziehen, durch ein feines Sieb filtern und noch heiß in eine Flasche oder ein Glas füllen. Sofort verschließen und langsam abkühlen lassen. Im Kühlschrank lagern. Die Sauce ist gekühlt bis zu zwölf Monate lang haltbar.

Tofu am Vortag oder einige Tage zuvor in der Umverpackung mindestens sechs Stunden lang oder über Nacht einfrieren. Danach auftauen. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren. Am Zubereitungstag in ein Küchenhandtuch einschlagen und Wasser vorsichtig herauspressen. In ein Zentimeter breite Scheiben schneiden und Scheiben längs halbieren, sodass circa zwei Zentimeter breite Stifte entstehen. Backofen auf 200 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen. Tofu auf einen tiefen Teller legen und mit der Teriyaki-Sauce übergießen. In der Sauce wenden und anschließend für 20 Minuten zum Ziehen zur Seite stellen. Zwischendurch einmal wenden.

Für die Füllung Gemüse waschen und abtropfen lassen. Falls nötig, Karotten schälen. Gemüse an den Enden gerade abschneiden und im Spiralschneider zu circa 15 Zentimeter langen Spaghetti verarbeiten oder mit einem Messer in feine, längere Streifen schneiden. Blech mit Backpapier auslegen. Tofu abtropfen lassen, auf das Backblech legen, übrige Marinade mit Öl mischen und Tofu damit bestreichen. Im Backofen (mittlere Schiene) circa 25 Minuten lang backen.

Anschließend jeweils ein Reispapier in lauwarmes Wasser legen. Zweites Küchentuch anfeuchten und auf die Arbeitsplatte legen. Pro Sommerrolle ein Minzeblatt und einige Korianderblätter mit der Oberseite nach unten in die Mitte legen, darauf eine Scheibe Tofu, insgesamt circa eine Handvoll Gemüse und eine halbe Handvoll Salat verteilen. Papier an den Seiten zusammenklappen und aufrollen. Sommerrollen auf einen Teller legen, sodass sie sich nicht berühren. Mit Dressing garniert servieren.

Weitere vegane Rezepte

Ugly Kimbap

Verbraucher | Volle Kanne -
Ugly Kimbap
 

Koreanische Spezialität à la Kotaska

Videolänge
5 min
Eine Papiertüte mit Kartoffelchips und zwei vegane Burger auf angerichtet auf einem flachen Teller

Verbraucher | Volle Kanne -
Vegane Burger
 

Mario Kotaska serviert eine Burger-Variante mit Linsen-Patty.

Videolänge
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.