Veganer Vier-Schichten-Dip

Verbraucher | Volle Kanne - Veganer Vier-Schichten-Dip

Nicole Just verrät ihr Rezept für einen veganen Vier-Schichten-Dip - der perfekte Fußball-Snack zur WM.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.06.2019, 09:05

Zutaten

Zubereitung  (circa 40 Minuten)

Die Zitrone heiß abwaschen und trocknen. Die Schale einer halben Zitrone abreiben oder in feine Zesten schneiden und den Saft der ganzen Zitrone auspressen. Schale und Saft getrennt aufbewahren. Den Saft entsprechend der Zutatenmengen für den Cashew-Dip, die Tomatenschicht und die Guacamole verwenden.

Süßkartoffel-Dip in einer Schüssel
Quelle: Imago / Westend61

Für den Süßkartoffel-Dip: Die gekochten Süßkartoffeln grob würfeln. Den Knoblauch schälen und ebenfalls grob würfeln. Alle Zutaten für den Dip bis auf den Zitronenthymian zu einer feinen Creme pürieren. Anschließend den Thymian unterheben. Den Dip in einen flachen Teller oder eine Schüssel (Durchmesser circa 17 Zentimeter) füllen und am Boden glattstreichen. Zur Seite stellen.

Für den Cashew-Dip: Cashewkerne möglichst drei Stunden zuvor in kaltem Wasser einweichen. Danach abgießen und abtropfen lassen. Cashewkerne, die Hälfte vom Zitronensaft, Wasser, Öl, Ahornsirup und drei Prisen Salz fein pürieren. Den Dip auf der Süßkartoffelschicht verstreichen, dabei einen Rand von circa einem Zentimeter zum Süßkartoffeldip freilassen.

Für die Tomatenschicht: Die Tomaten waschen, entkernen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebel waschen, trocknen und das Grün in feine Ringe schneiden. Den weißen Teil fein hacken und für die Guacamole beiseitestellen. Die Tomatenwürfel mit den Zwiebelringen, der Hälfte des übrigen Zitronensafts, sowie 1/3 TL Salz und 1/2 TL schwarzem Pfeffer aus der Mühle mischen.

Guacamole
Quelle: Imago / Westend61

Für die Guacamole: Die Avocado halbieren, den Kern herausnehmen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben. Das Fruchtfleisch mit dem verbliebenen Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer stückigen Paste zerdrücken. Die gehackten Frühlingszwiebeln unterheben. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
Die Guacamole mittig auf dem Cashew-Dip verteilen und wellenförmig glattstreichen. Die Oliven in dünne Scheiben schneiden und mit dem Schnittlauch auf dem Dip verteilen. Zuletzt die Korianderblätter von den Stielen zupfen und mit der Zitronenschale ebenfalls über den Dip streuen. Mit etwas Salz, frischgemahlenem schwarzen Pfeffer und einigen Tropfen Olivenöl beträufeln.

Für eine Deutschland-Mexiko-Länder-Deko: Den Dip mittig auf eine Servierplatte stellen. Links oben die Pumpernickelscheiben anrichten. Das Gemüse waschen und abtropfen. Die Paprika putzen und in Streifen schneiden. Die Selleriestangen einmal längs halbieren und in circa acht Zentimeter lange Stücke schneiden. Den Kohlrabi schälen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Hälfte der Paprikastreifen unter dem Pumpernickel auf der Platte anrichten. Darunter Tortilla-Chips auf die Platte legen. Auf der rechten Seite die Selleriestangen, darunter die Kohlrabi-Sticks und darunter wiederum die übrigen Paprika-Sticks anrichten.

Weitere vegane Rezepte

Süßkartoffel-Bohnen-Sandwich

Verbraucher | Volle Kanne - Süßkartoffel-Bohnen-Sandwich

Sandwich mal anders! Sternekoch Mario Kotaska verrät sein Rezept.

Videolänge:
13 min
Datum:
Paprikaschoten

Verbraucher | Volle Kanne - Bunte Paprikaschoten

mit Bulgur-Gemüsefüllung

Videolänge:
5 min
Datum:

Auch interessant

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.