Vegetarisches Szegediner Gulasch

á la Mario Kotaska

Das saftige Gulasch von Mario Kotaska gibt Kraft nach einem verregneten Herbsttag. Wie auch bei Gulasch mit Fleisch lebt dieses Rezept von seinen aromatischen Gewürzen.

Videolänge:
5 min
Datum:
25.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.10.2023

Vegetarischer Szegediner Gulasch

Zutaten (für vier Portionen):

3 Zwiebeln
1 EL Butterschmalz
2 Zehen Knoblauch
1 EL Tomatenmark
Kümmel
1 EL Senf
Paprikapulver
750 ml Gemüsebrühe
400 g Kartoffeln
Salz, Pfeffer
Lorbeerblätter
250 g frisches Sauerkraut
3 EL saure Sahne
Majoran
Zitronenabrieb

Als Beilage
Bauernbrot

Zubereitung (circa 15 Minuten, ohne Garzeit):

Die Zwiebeln würfeln und in Butterschmalz anschwitzen. Den Knoblauch schneiden und mitbraten. Tomatenmark hinzugeben und rösten, bis es eine leicht bräunliche Farbe angenommen hat. Kümmel, Senf und Paprikapulver zugeben und kurz anrösten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und auffüllen. Die Kartoffeln schälen, in walnussgroße Würfel schneiden und mit in den Topf geben. Salzen, pfeffern und Lorbeerblätter hineingeben. Etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Im Laufe dieser Kochzeit das Sauerkraut hinzufügen, abhängig von der gewünschten Konsistenz direkt zu Beginn oder erst zehn Minuten vor Ende der Kochzeit.

Kurz vor dem Servieren saure Sahne, gehackten Majoran und Zitronenabrieb einrühren. Durch die saure Sahne wird die Konsistenz sämiger. Sollte das Gulasch noch zu flüssig sein, kann mit angerührter Kartoffelstärke nachgebunden werden. Zusammen mit frischem Brot servieren.

Vegetarische Rezepte

Weitere Rezeptideen

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.