Sie sind hier:

Kalbsroulade mit Trüffelschinken

und Gemüse-Kartoffelgratin

Verbraucher | Volle Kanne - Kalbsroulade mit Trüffelschinken

Sie haben noch keine Idee, was Sie am Ostersonntag als Hautpgericht servieren möchten? Armin Roßmeier hilft: Die Kalbsroulade ist Teil seines Vorschlags für ein Ostermenue.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 27.03.2019, 08:05

Zutaten (für vier Personen)

2 Kalbsschnitzel (Oberschale à 300 g)
250 g rohe feine Bratwürste
100 g Trüffelschinken
4 gekochte Eier
2 EL Olivenöl
1 Bund Suppengrün
300 ml Kalbsfond
6 Wacholderbeeren
6 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 Thymianzweig
400 g mehlig kochende Kartoffeln
200 ml Milch
je 150 g angeschwitzte Zucchini- und Süßkartoffelwürfel
je 150 g blanchierte Brokkoli- und Blumenkohlröschen
je 1 EL gehackte Petersilie und Schnittlauchröllchen
60 g geriebener Parmesan
2 Tomaten in Würfel
1 Frühlingszwiebel
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa eine Stunde)

Bratwurstbrät aus dem Darm streifen und das Suppengrün würfeln. Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, Brät bis zum Rand dünn auftragen, glatt streichen und mit Trüffelschinken belegen. Gekochte Eier an beiden Enden etwas abschneiden, nebeneinander am Schnitzelende aufsetzen, straff einrollen und mit einer Kordel zusammenbinden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Olivenöl rundum anbraten. Suppengemüsewürfel kurz mit anrösten, mit Kalbsfond angießen. Lorbeerblätter, gestoßene Pfefferkörner und Wacholderbeeren zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad rund eine Dreiviertelstunde garen.

Kartoffeln kochen, abschütten, gut ausdämpfen lassen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit erhitzter Milch glattrühren. Püree in eine Auflaufform geben, angeschwitzte Zucchini-Süßkartoffelwürfel unter das Püree mengen. Blanchierte Brokkoli-Blumenkohlröschen darauf setzen, mit geriebenem Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180 Grad Oberhitze goldgelb gratinieren. Danach Tomatenwürfel, die Röllchen von Frühlingszwiebeln und die etwas mit Olivenöl vermengten Schnittlauchröllchen darüber streuen. Vom Fleisch den Bindfaden entfernen und in Scheiben schneiden. Soße abseihen, Spiegel angießen und Fleisch darauf setzen. Mit Thymian garnieren und das Gratin in der Form servieren.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.