Weißwurst im Laugenstangerl

O'zapft is! In München stürmen wieder Tausende die Wiesn, aber sie können auch ganz gemütlich zu Hause feiern. Armin Roßmeier liefert die Rezepte.

Weißwurst im Laugenstangerl
Weißwurst im Laugenstangerl
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

4 Weißwürste
4 TK-Brezelrohlinge
1 EL Hagelsalz
je 100 g feine Blättchen von Rettich und Radieschen
1 Frühlingszwiebel
1 EL Schnittlauchröllchen
1 EL süßer Senf
3 EL Apfelsaft
3 EL Obstessig
3 EL Öl
150 g Feldsalat
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Von den Weißwürsten die Haut abziehen, Brezelrohlinge auftauen lassen. Brezel auseinander nehmen, den dicken Teigteil etwas ziehen, bis er gleichmäßig stark ist. Diesen Teigstrang um die Wurst wickeln, auf ein Blech mit Backpapier legen, mit etwas Wasser einpinseln und mit etwas Hagelsalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad goldgelb ausbacken.

Feine Blättchen von Rettich und Radieschen mit Schnittlauch- und Frühlingszwiebelröllchen vermengen. Süßen Senf mit Öl, Obstessig und Apfelsaft gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Gewaschenen Feldsalat und vorbereiteten Rettich und Radieschen mit der Marinade vermischen und in tiefem Teller anhäufen. Weißwurst-Stangerl daneben anlegen.

Noch mehr Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.