Sie sind hier:

Saftiges Wildschweingulasch

mit Egerlingen und Haselnuss-Spätzle

Wildschweingulasch
Wildschweingulasch
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

600 g Wildschweingulasch (Keule)
8 Wacholderbeeren
8 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 EL brauner Zucker
100 g Zwiebelwürfel
1 EL Olivenöl
2 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
100 ml Johannisbeersaft
400 ml Wildfond
2 EL getrocknete Cranberrys
2 EL Preiselbeeren
100 g Egerlinge

Für die Spätzle
200 g Mehl
2 Eier
1 EL gemahlene Haselnüsse
1 EL Olivenöl
Salz
Bunter Pfeffer, gemahlen

Zubereitung (circa 90 Minuten)

Wildschweingulasch mit gestoßenen Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, braunem Zucker und etwas Olivenöl gut vermengen. Im Kühlschrank abgedeckt etwa drei Stunden einziehen lassen. Gulasch mit feinen Zwiebelwürfeln und allen Ingredienzien in heißem Olivenöl angehen lassen, Tomatenmark zugeben und mit unterrühren. Mit Mehl bestäuben, einrühren und mit Johannisbeersaft angießen. Mit Wildfond auffüllen, aufkochen und 80 bis 90 Minuten köcheln lassen.

Egerlinge säubern, in Scheiben schneiden, kurz in heißem Olivenöl anschwenken und zum Gulasch geben. Gehackte Cranberrys, Preiselbeeren zufügen, mit einrühren und eventuell etwas nachwürzen. Mehl, Eier, etwas Olivenöl und etwas Wasser gut vermengen und zu einem zähflüssigen Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Durch ein Lochsieb in sprudelndes Salzwasser streichen und aufquellen lassen. Mit der Schaumkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen und in heißem Olivenöl anschwenken. Gemahlene Haselnüsse mit unterziehen, mit Salz und buntem Pfeffer würzen, auf Teller geben, das Gulasch daneben anrichten.  

Weitere Fleischrezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.