Sie sind hier:

Wirsingpüree-Suppe mit Linsen

und Kartoffel-Pilzklößchen

Verbraucher | Volle Kanne - Wirsingpüree-Suppe mit Linsen

Auch Veganer lieben leichte Gerichte zum Jahresanfang. Heute steht das Wintergemüse Wirsing im Mittelpunkt.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.01.2019, 09:05

Zutaten (für vier Personen)

1 kleiner Kopf Wirsing
800 ml Gemüsebrühe
2 gehäufte EL Kartoffelpüreeflocken (ohne Milch)
Muskat
Salz, Pfeffer
3 EL Sojajoghurt
4 EL gekochte braune Linsen
2 EL Schnittlauchröllchen
Klößchen:
300 g Fertigkloßteig
120 g Champignons
60 g Zwiebelwürfel
2 EL Olivenöl
1 EL frisch gerebelter Thymian
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Wirsingblätter ablösen und Strunk herausschneiden. Waschen, Blätter grob hacken und in einen Topf geben. Mit der Brühe aufgießen, weich kochen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Wieder erhitzen, Kartoffelpüree-Flocken einrühren und alles leicht sämig köcheln. Linsen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und kurz vor dem Servieren Sojajoghurt einrühren.

Geputzte Champignons zerkleinern. Zwiebel in Öl glasig dünsten, Champignons zugeben, bissfest garen und abkühlen lassen.

Kloßteig in eine Schüssel geben. Pilze, Petersilie und Thymian hinzufügen, alles gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse kleine Klößchen formen und in leichtem Salzwasser gut fünf Minuten köcheln lassen. Suppe auf Teller verteilen, Klößchen als Einlage hinein geben, mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Das Gericht ist vegan.

Noch mehr Rezepte

Rinderroulade mit Kürbis-Pfifferlingfüllung

Verbraucher | Volle Kanne - Rinderroulade mit …

Dazu serviert Armin Roßmeier Speckwirsing.

Videolänge:
6 min
Datum:
Weinkäse-Zwiebelkuchen auf einem Holzbrett angerichtet

Verbraucher | Volle Kanne - Weinkäse-Zwiebelkuchen

Armin Roßmeier verrät das Rezept für einen echten Herbst-Klassiker.

Videolänge:
5 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.