Sie sind hier:

Zanderfilet in Zitronenöl

mit Frühlingsgemüse

Das Fleisch vom Zander ist fest und dennoch zart. In Zitronenöl gebraten schmeckt der Fisch besonders gut.

Zanderfilet
Quelle: ZDF

Zutaten für vier Portionen

1 EL Olivenöl
500 g grüner Spargel
1 TL Salz
1 TL Zucker
5 g Butter
400 g Frühkartoffeln
620 g Zanderfilet
1 EL Olivenöl
4 Zweige Zitronenthymian
Saft von 1 unbehandelten Zitrone und Zitronenzesten
8 Schalotten
2 Tomaten, in Filets
125 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
4 Dillzweige

Zubereitung (circa 40 Minuten)

Grünen Spargel von der Mitte nach unten schälen, Enden etwas abschneiden, in leicht sprudelndem Wasser mit Salz, Zucker und Butter auf den Biss kochen, Stangen mittig schräg halbieren.

Kartoffeln kochen, abschütten, gut ausdämpfen lassen, schälen und längs halbieren. Zanderfilet mit Haut in Stücke schneiden, in heißem Olivenöl mit der Hautseite blond braten, kurz wenden, Thymianzweige zum Aromatisieren zugeben, Zitronenzesten zufügen und mit angehen lassen.

Geschälte Schalotten längs halbieren, in heißem Olivenöl angehen lassen, Spargel, Tomatenfilets, Frühkartoffeln zugeben, angehen lassen und mit etwas Gemüsebrühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets mit wenig Salz und Pfeffer anwürzen, zum Fischfilet noch einige Dillzweige zugeben. Gemüse als Bett auf flachem Teller anrichten, Fischfilets mit Zesten daraufsetzen, mit Zitronenthymian garnieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten von Greenpeace.

Weitere Fischrezepte

Hokkaidorösti mit gebeizter Lachsforelle und Dill-Honigschmand

Verbraucher | Volle Kanne -
Hokkaidorösti
 

mit gebeizter Lachsforelle und Dill-Honigschmand

Videolänge:
4 min

Weitere Rezepte

Bauernomelett von Mario Kotaska

Verbraucher | Volle Kanne -
Marios Bauernomelett
 

Mario Kotaskas Variante des Bauernomeletts ist schön deftig und sättigend.

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.