Sie sind hier:

Zanderfilet in Meerrettich-Eihülle

Dazu serviert Armin Roßmeier Steckrüben-Kartoffelpüree.

Zanderfilet in Meerrettich-Eihülle
Zanderfilet in Meerrettich-Eihülle
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

450 g Zanderfilets ohne Haut
Saft von einer Zitrone
2 EL Maismehl
2 Eier
1 EL frisch geriebener Meerrettich
1 EL gehackte Blattpetersilie
1 EL Olivenöl

300 g mehlig kochende Kartoffeln
200 g Steckrübe
160 ml Milch
100 ml Schmand
150 ml Gemüsebrühe
je 50 g feine Stäbchen von Karotte, Steckrübe, Zucchini, Paprika rot und gelb
1 EL gerösteter Sesam
Salz, Pfeffer

Garnitur:
12 angebratene Kirschtomaten
1/2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 35 Minuten)

Zanderfilets mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen, in Maismehl wenden und durchs aufgeschlagene Ei mit frisch geriebenem Meerrettich und gehackter Petersilie ziehen. In heißem Olivenöl beidseitig sanft braten, zur Seite stellen, mit Restwärme durchziehen lassen.
Kartoffeln und Steckrüben schälen, in Stücke schneiden und in etwas Gemüsebrühe weichkochen. Abschütten, mit warmer Milch angießen, glattrühren, Schmand unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Stäbchen von Karotte, Steckrübe, Zucchini, Paprika rot und gelb in etwas Gemüsebrühe auf den Biss dünsten, gerösteten Sesam unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kirschtomaten in heißem Olivenöl kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilet auf flachem Teller anrichten, Gemüsestäbchen darauf verteilen. Kirschtomaten daneben setzen, Steckrüben-Kartoffelpüree daneben anhäufen.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Noch mehr Rezepte mit Fisch

Teigmuscheln mit Thunfisch-Garnelenfüllung

Verbraucher | Volle Kanne - Teigmuscheln

Armin Roßmeier serviert die Teigmuscheln mit einer Thunfisch-Garnelenfüllung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.