Zwetschgenschnecken

Rezept von Jeanette Marquis

Jeanette Marquis verrät ein leckeres Rezept für Schnecken, die mit selbst gemachtem Zwetschgenmus gefüllt werden.

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.09.2020

Zwetschgenmus

Zutaten (für ein Backblech)
ca. 3 kg Zwetschgen (je nach Blechgröße)
4 Zimtstangen
1 Vanilleschote
5 Nelken
5 ganze Pfefferkörner
2 Wacholderbeeren
1/2 TL geriebene Muskatnuss
300-500 g brauner Zucker (je nach gewünschter Süße)

Zubereitung

Zwetschgen
Zwetschgen
Quelle: Imago/Blickwinkel

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zu Beginn die Zwetschgen entsteinen und in die tiefe Fettpfanne des Backofens geben. Die ganzen Gewürze gleichmäßig auf den Zwetschgen verteilen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und untermischen. Anschließend die Schote ebenfalls zu den Zwetschgen geben. Die Zwetschgen im Backofen für gut drei bis fünf Stunden (je nach Feuchtegehalt der Früchte) garen lassen. Ab und an wenden, um ein zu starkes Karamellisieren der Zwetschgen zu vermeiden und Feuchtigkeit entweichen zu lassen.

Wenn genügend Flüssigkeit verdunstet ist, die Zimtstangen und Vanilleschote entfernen und die Zwetschgen in einen Topf umfüllen. Mit dem Zucker vermischen, alles mit dem Pürierstab schön fein pürieren und auf dem Herd unter ständigem Rühren bis zur gewünschten Konsistenz eindicken lassen. Wenn sich mit dem Kochlöffel eine „Straße“ durch das Mus ziehen lässt, ist es fertig. Dann das Mus sofort in saubere Gläser abfüllen und verschließen.

Schnecken

Für den Hefeteig
500 g Mehl plus Mehl zum Verarbeiten
1 Würfel frische Hefe
50 g Zucker
125 g flüssige Butter, abgekühlt
1 Ei
ca. 1/8 l Milch

Für die Füllung
reichlich Zwetschgenmus, mindestens 250 g

Für die Streusel
200 g Mehl
125 g Butter
80 g Zucker
1/2 TL gemahlener Zimt

Zubereitung

Für den Hefeteig das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde hinein drücken. Hefe in die Mulde bröseln, Zucker dazu geben und mit etwas Milch bedecken. Mit einer Gabel in der Mulde die vorherigen Zutaten mit wenig Mehl vermischen und so einen Vorteig herstellen. Mit einem Küchentuch abgedeckt für 15 Minuten gehen lassen.

Die restlichen Zutaten untermischen und dabei eventuell mehr Milch einrühren, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Er sollte schließlich nicht mehr an den Händen kleben und eine seidige Konsistenz haben. Den Teig abgedeckt für mindestens eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Das Volumen sollte sich vor dem nächsten Arbeitsschritt verdoppelt haben.

Den Teig nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, durchkneten und zu einer Platte in der Größe eines Backblechs ausrollen. Die Platte zu 3/4 mit dem selbstgemachten Zwetschgenmus bestreichen, dabei einen Streifen an der langen Seite frei lassen. Den Teig nun zum unbestrichenen Streifen hin aufrollen. Von der Rolle circa drei Zentimeter dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.  Die Scheiben abgedeckt nochmals 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Währenddessen können die Streusel zubereitet werden. Dafür alle Zutaten nicht zu intensiv verkneten, sodass ein bröseliger Teig entsteht. Die Streusel gleichmäßig auf den Schneckenröllchen verteilen und im Backofen circa 20 Minuten goldbraun ausbacken. Die fertigen Zwetschgenschnecken noch warm mit halbgeschlagener Sahne servieren.

Weitere Backrezepte

Frische Zwetschgen mit Gewürzen wie Vanille und Zimtstangen sowie ein mit Mus gefülltes Glas.

Verbraucher | Volle Kanne - Zwetschgenschnecken

Jeanette Marquis verrät ein leckeres Rezept für Zwetschgenschnecken.

Videolänge:
7 min
Geburtstagskuchen aus Schokolade mit Kerzen

Verbraucher | Volle Kanne - Geburtstagskuchen

Ein Rezept von Cynthia Barcomi mit Schokolade und Zucchini

Videolänge:
8 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.