Sie sind hier:

Ärger mit Hausverwaltungen?

Das sind Ihre Rechte als Eigentümer

Hausansicht
von Katrin Buchheit

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Hausverwaltung sind und wie der Preis seriös berechnet wird.

Datum:
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Von den rund zehn Millionen Eigentumswohnungen in Deutschland werden etwa die Hälfte von den Eigentümern selbst bewohnt. Die meisten Eigentümer haben eine Hausverwaltung, die sich um das Gemeinschaftseigentum aller Eigentümer kümmert. Meistens funktioniert das gut. Aber was ist, wenn die Eigentümer mit der Arbeit der Hausverwaltung grundlegend nicht zufrieden sind? Wenn notwendige Renovierungen und Instandhaltungsarbeiten verschleppt werden? Wenn es finanzielle Unregelmäßigkeiten gibt oder Gelder veruntreut werden?

Außerdem sollten Sie wissen:

Der Grundpreis für die Verwaltung sollte je nach Objektgröße bei etwa 16 bis 25 Euro pro Wohneinheit liegen – je größer die Wohneinheit, desto geringer der Preis pro Wohnung. Vereinbaren Sie im Vertrag unbedingt feste Kündigungsbedingungen und Sonderkündigungsrechte und lassen Sie den Verwaltervertrag durch einen Rechtsanwalt prüfen.

Hilfe finden sie bei Verbänden und Vereinen wie „Haus und Grund“ oder „Wohnen im Eigentum“. Wenn auch Sie auf der Suche nach einer neuen Hausverwaltung sind, achten Sie darauf, dass die Hausverwaltung:

  • hauptberuflich tätig und Mitglied in einem (renommierten) Verwalterverband ist.
  • ausreichenden Versicherungsschutz wie eine Betriebshaftpflicht nachweisen kann.
  • und feste Objektbetreuer für Ihre Wohnanlage hat, die fachlich ausgebildet sind.

WISO-Tipp: Ihr Objektbetreuer sollte mindestens eine kaufmännische Ausbildung  haben – Zusatzkenntnisse in Bautechnik, Immobilien-Recht sind von Vorteil.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.